Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.01.2007
gespeichert: 36 (0)*
gedruckt: 705 (1)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.11.2003
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl
125 ml Milch, aufgewärmte
Ei(er)
80 g Margarine oder Butter
2 EL Salz
50 ml Öl
1/2 Würfel Hefe
80 g Zucker

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte ein Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln, dann ein wenig vom Zucker und die aufgewärmte Milch dazugeben. Mit ein bisschen Mehl vom Rand verrühren. Nun abdecken und ca. 15 Min. gehen lassen (ich mache das immer im Backofen bei 50°C ).
Danach Eier, Öl, Margarine, Salz und den restlichen Zucker zum Mehl und Hefevorteig geben und alles miteinander verkneten. Noch einmal ca. 15-20 Min. abgedeckt gehen lassen.

Danach eine gute Pfanne mit gut schließendem Deckel erhitzen. Nun gebe ich ein Glas Wasser, etwas Salz und Öl hinein und warte, bis es aufkocht. Aus dem Hefeteig forme ich dann Kugeln und gebe sie in die Pfanne. Deckel auflegen und ungefähr 15 Min. bei mittlerer Temperatur gar ziehen lassen.

Die Dampfnudeln sind fertig, wenn es in der Pfanne zu zischen anfängt.

Zu den Dampfnudeln serviere ich dann entweder eine Kartoffelsuppe oder Vanillesoße.