Eierschecke


Rezept speichern  Speichern

aus Thüringen

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.06.2002 409 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

65 g Butter
50 g Zucker
1 Ei(er)
½ Pck. Backpulver
200 g Mehl

Für den Belag: (Quarkschicht)

50 g Butter
1 Ei(er)
100 g Zucker
500 g Quark
½ Liter Milch
1 Pck. Puddingpulver, Vanille

Für den Belag: (Schecke)

3 Ei(er), davon das Eigelb
75 g Zucker
100 g Butter
3 Ei(er), davon das Eiiweiß

Nährwerte pro Portion

kcal
409
Eiweiß
13,51 g
Fett
22,70 g
Kohlenhydr.
37,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Einen Rührteig zubereiten und in eine gefettete Springform geben.

Die Zutaten für die Quarkmasse miteinander verrühren, einen Vanillepudding kochen und die Hälfte davon zur Quarkmasse geben. Diese Masse wird auf dem Teig verteilt.

Für die Schecke werden Eigelb, Zucker und Butter schaumig gerührt, die 2. Hälfte des warmen Vanillepuddings wird damit vermischt und die zu Schnee geschlagenen Eiweiß werden untergehoben.

Das Ganze auf der Quarkschicht verteilen.

Bei Mittelhitze ca. 30 Minuten lang backen. Damit die Schecke nicht zu dunkel wird, kann sie auch mit Alufolie abgedeckt werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

0102melodie

Lecker und hat prima geklappt nur backen muss man wie eben Käsekuchen 60 Minuten

31.03.2019 18:56
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, ein leckeres Rezept, vielen Dank LG Isy

25.03.2019 20:06
Antworten
AC-96

rat hab ich mir selber gemacht jetzt mach ich was anderes

21.04.2018 17:53
Antworten
astralm

Gut, schon eine ganze Weile her, aber: Wie unhöflich!!!

18.02.2019 17:56
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo AC-96, wenn Du etwas genauer beschreiben würdest, was die Katastrophe war, bzw. was nicht gelungen ist / nicht funktioniert hat, könnte man Dir vielleicht einen Rat geben. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

21.04.2018 17:28
Antworten
bettili

Ich kenne das Rezept schon seit Jahren und backe sie immer wieder mit Erfolg. Wichtig bei Umluft ca. 190°C und ca. 55-60 min. Auch wichtig, die Butter für den Teig schön flüssig umso besser ist der Boden und ebenso wichtig der Eischnee für die Decke (Eigelbschicht) schön vorsichtig unterheben. Absolut empfehlenswert!!

28.11.2003 09:07
Antworten
Meips

Die angegebenen Zutaten für den Rührteig stimmen nicht so richtig. Ich habe noch 2 Eier und etwas Milch dazugegeben, dann ließ sich daraus ein Teig machen. Vorher war er staubtrocken. Nichtsdestotrotz: Die Eierschecke ist superlecker.

01.09.2003 10:56
Antworten
auguste

Die Eierschecke hat meinen Gästen und mir sehr gut geschmeckt, aber die Backzeit reichte nicht aus. Ich habe den Kuchen bei ca 190°C Umluft 60 min im Ofen gelassen. Bei Umluft wird auch die Eierschecke nicht so schnell dunkel. Habe das Ganze auch mit einer Kirschfüllung probiert, schmeckt lecker.

02.02.2003 16:25
Antworten
mausnelli

habe es ausprobiert, schmeckt super lecker. Aber 30 Minuten Backzeit hat bei mir nicht ausgereicht. Ich habe es eine 3/4 h drin gelassen mit Alufolie obendrauf. mausnelli

24.01.2003 17:33
Antworten
Katie

Juchhee....ich hab es gefunden, das Rezept von dem mein Schatzi schon ewig schwärmt. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. LG Katie

22.01.2003 15:59
Antworten