Europa
Italien
ketogen
Lactose
Low Carb
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Roswithas Tomaten - Frischkäse - Füllung

Nudelfüllung, geeignet für Ravioli, Tortellini und Co.

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 23.01.2007 1116 kcal



Zutaten

für
150 g Frischkäse
100 g Pesto Rosso
50 g Parmesan, geriebenen
25 g Basilikum, klein gehacktes

Nährwerte pro Portion

kcal
1116
Eiweiß
40,57 g
Fett
103,73 g
Kohlenhydr.
7,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten gut verrühren und die Nudeln damit füllen.

Ich habe Ravioli daraus gemacht, und es hat für 700 g fertigen Nudelteig gereicht!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mibuline

Super lecker!!!!

17.09.2016 22:02
Antworten
patty89

Hallo ein tolles Rezept schmeckte prima und war schnell gemacht. Danke fürs Rezept LG Patty

10.01.2015 17:15
Antworten
mgtrais

Hallo, das ist ein gelungenes Rezept, habe noch Pstatzien untergemengt Spitze.

08.04.2014 16:13
Antworten
FrauleinButter

Sehr einfach und sehr lecker! Die Gorgonzolasauce haben wir auch dazu probiert, allerdings war sie zu dominant. Den Rest haben wir einfach mit einer Spinatsauce gegessen. Wird es definitiv wieder geben.

23.02.2014 17:09
Antworten
AncientTia

Einfache Zutaten, einfach in der Zubereitung und einfach lecker! Das gibt es bei mir jetzt öfter!

21.11.2013 21:12
Antworten
heresbach

Sehr lecker. Selbst mein kritischer Sohn möchte riesige Portionen. Habe fertiges Pesto benutzt und noch eine Messerspitze Sambal Oelek rein.... heresbach

19.02.2009 15:20
Antworten
trotzchopf

Habe deine Füllung heute ausprobiert und damit Ravioli gefüllt. Sie wurden super gut! Da ich das Pesto Rosso selbstgemacht habe, fand ich es jedoch nicht mehr nötig zusätzlich noch mehr Parmesan und Basilikum beizufügen. Mit dem Frischkäse, gab es eine sahnig-würzige Füllung; total lecker :-) Liebe Grüesse trotzchopf

31.08.2008 13:16
Antworten
nicola_berlin

Hallo Roswitha! Jetzt haben wir auch dieses Rezept ausprobiert und es war super lecker!!! Die Gorgonzolasauce, die du im Thread mit angegeben hattest, war uns aber ein wenig zu dominant. Vielleicht war aber auch nur unser Gorgonzola so kräftig. Die Füllung ist jedenfalls der Hammer und super einfach zu machen. Wir haben uns dieses mal die Mühe gemacht, den Nudelteig auf Stufe 7 auszuwalzen und ich fand den Teig so auch leckerer, da halt zarter. Ich habe aber eine Frage zum Einfrieren. Vielleicht kannst du mir ja helfen. Ich habe die Ravioli alle schön gemehlt und dann in meine Plastikdose getan. Dann sind sie gefroren ins kochende Wasser. Leider bleiben sie aber teilweise aneinander kleben und dadurch reisst natürlich der Teig ein. Hast du vielleicht noch einen Tip für mich? Mache ich was falsch! vielen Dank schon mal im Voraus!!! Liebe Grüße Nicola

27.05.2008 19:35
Antworten
Ophi

Hallo Nicola, ich antworte mal, obwohl deine Anfrage ja schon ewig her ist ;-) Die Ravioli sollten erstmal auf einem Backblech/Schneidbrett eingefroren werden, ohne dass sie sich berühren. Sind sie dann durchgefroren, kann man sie in eine Dose umfüllen. So müsste es klappen, dass sie nicht aneinander kleben. liebe Grüße Ophi

08.02.2012 19:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, habe heute die Ravioli genau nach dem Rezept gemacht - mit selbst gemachten Pesto rosso. Die fertigen Ravioli habe ich lediglich in Zitronenöl geschwenkt und mit frischem Basilikum bestreut. Sehr lecker! Gruß elan

20.02.2007 18:37
Antworten