Süße Dampfnudeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (622 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 16.01.2007 903 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
20 g Frischhefe oder 1 Pck. Trockenhefe
50 g Zucker
¼ Liter Milch
½ TL Salz
80 g Butter, zerlassene
1 m.-großes Ei(er)

Außerdem: für die Pfanne

100 g Butter
⅛ Liter Milch
Zucker ca. 100 - 150 g

Nährwerte pro Portion

kcal
903
Eiweiß
19,03 g
Fett
43,29 g
Kohlenhydr.
107,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Hefe mit dem Zucker auflösen. Alle Zutaten gut vermischen, den Hefeteig mindestens eine Stunde oder länger an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig zu einer faustdicken Rolle (Durchmesser ca. 7 cm) formen, davon ca. 9 gleich große Teile abstechen und zu runden Knödeln formen. Etwas flachdrücken und wieder gehen lassen.

In eine Pfanne mit hohem Rand und Deckel den Zucker (100-150 g), etwas Butter und die 125 ml Milch geben. Die Teigteile hineinsetzen und bei mittlerer Hitze ca. 30 min. garen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Dabei darf der Deckel niemals (!) hochgehoben werden, sonst fallen die Dampfnudeln zusammen!

Dazu passt Vanillesoße und/oder Apfelmus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

muchi0070

Sehr lecker, habe für die Pfanne aber nur die Hälfte an Butter und Zucker genommen. Ist aber Geschmackssache.

17.11.2022 11:50
Antworten
0HolladieWaldfee0

Vielen Dank für das Rezept! War sehr lecker und einfach zuzubereiten. Top allen hat’s geschmeckt 🤤

21.10.2022 14:52
Antworten
FMJM

Sehr lecker, die Dampfnudeln gibt es bei uns immer mit Vanillesauce. Ich lasse allerdings den Zucker in der Pfanne weg, das ist uns zu süß.

20.10.2022 19:28
Antworten
DasHausfräulein

@Küchenfee1976: tolles Rezept, gibt es noch eine Auflösung zu den Mengenangaben für Butter und Zucker für die Pfanne? Das unterscheiden sich Text und Rezeptangaben. Besten Dank!

15.10.2022 13:07
Antworten
Hobbybäckerin2711

In der Zutatenliste stehen 100 g Butter, kannst aber auch nur 50 g nehmen. Zucker kannst du natürlich auch weniger nehmen, wenn's dir zu süß ist. Das kann jeder machen wie er mag. Wichtig ist nur, dass die Milch nicht zu wenig ist, sonst ist sie zu schnell verdampft und die Dampfnudeln brennen an.

29.10.2022 13:14
Antworten
misscarla

Also geschmacklich war es super! Ich hab noch in jeden Knödel ein Toffife oder Rollo reingegeben, so als süße Überraschung, war echt sehr lecker. Aber mit dem Teig hatte ich ziemlich Schwierigkeiten, den Eischnee konnte ich nicht wirklich unterheben, weil die Masse fast wie ein Mürbeteig war? Es ist ja auch ausser den Eigelben keine Flüssigkeit im Teig und das auf 300 gr Mehl. Da aber sonst keiner was in der Art geschrieben hat, vermute ich den Fehler auf meiner Seite, bin also für Tipps dankbar.

17.05.2008 20:10
Antworten
Küchenfee1976

Hallo Ani! Das mit den gerösteten Mandeln ist ja auch eine sehr gute Idee! Die werde ich auch gleich noch ausprobieren, wenn ich das nächste Mal "meine" Dampfnudeln mache. Süßt Du denn die Mandeln oder lässt Du sie ohne Zucker rösten? Lg, Küchenfee1976

20.05.2007 15:01
Antworten
Ani1112

Als absolute Dampfnudelliebhaberin habe ich bisher nur die meiner Schwiegermutter genießen dürfen. Gestern habe ich diese probiert und: Diese sind besser!!! ;-) Ich habe sie mit gerösteten Mandeln gefüllt, das war sehr gut! Vielen Dank für das Rezept. Ani

19.05.2007 07:53
Antworten
utaküfe

Hallo! Ich habe die Dampfnudeln nun schon ein paar mal gemacht und sie gelingen IMMER! Mein Mann und Sohn sind begeistert.Absolute Gelinggarantie meinerseits.Dazu gigg es bei Uns immer Vanillesoße. Danke für das Rezept liebe grüße uta

25.04.2007 22:08
Antworten
paulinew

Absolute Gelinggarantie ! Das waren meine ersten Dampfnudeln und sie sind perfekt gelungen, ganz locker, dick und unheimlich lecker ! Ich hab noch einen Klecks Marmelade vorm garen in den Teig getan. Die gibts bei uns jetzt öfter, danke für das tolle Rezept ! Lg Pauline

18.02.2007 18:17
Antworten