White Dream Muffins


Rezept speichern  Speichern

exotisch - saftige Partykuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 16.01.2007



Zutaten

für
200 g Mehl
150 g Kokosraspel
50 g Mandel(n), gehackte
250 g Naturjoghurt (evtl. Vanillejoghurt)
100 g Zucker
75 ml Öl
2 TL Backpulver
1 EL Grieß
50 g Schokolade, weiße, geriebene
3 EL Rum
1 Pck. Vanillezucker

Zum Bestreichen:

4 EL Milch oder Sahne
50 g Schokolade, weiße
2 EL Kokosraspel
2 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze bzw. 160°C Umluft vorheizen.

Die Muffinform mit etwas Fett einfetten und während der Zubereitung des Teigs in den Gefrierschrank stellen (so verbindet sich das Fett nicht ganz so schnell mit dem Teig und die Muffins werden einen Tick knuspriger). Wenn Papierförmchen benutzt werden, dann fällt das Einfetten logischerweise weg.

Die trockenen Zutaten wie Mehl, Flocken, Mandeln, Schokolade, Zucker, Backpulver, Grieß, Vanillezucker in einer Schüssel vermischen.
Anschließend die restlichen "feuchten" Zutaten in einer anderen Schüssel gründlich miteinander verquirlen.

Und jetzt kommt das Muffins - Non Plus Ultra: Die beiden Massen so zügig wie möglich verrühren, schnell in die Muffinform gießen und sofort in den Backofen schieben (geht alles ganz ruck-zuck, bleiben die Muffins viel lockerer und gehen mehr auf). Nach ca. 20-25 Min. Backzeit haben die Muffins eine schöne braune Farbe. Die Form aus dem Ofen nehmen und ca. 5 Min. auskühlen lassen. Jetzt kann man die Muffins aus der Form und auf einen Teller geben.

Zum Bestreichen die Milch oder Sahne in einem Topf erhitzen und die weiße Schokolade durch ständiges Rühren darin schmelzen. Jetzt noch Kokosflocken und Zucker (die beiden Mengenangaben sind nicht unbedingt "zwingend" - je nach Geschmack) unterrühren und alles kurz erhitzen (bis sich die Kokosflocken etwas vollgesogen haben). Die Muffins mit dem Gemisch bestreichen und kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rufatt

Ich kann nur zustimmen, ich weiß gar nicht mehr wie oft ich sie schon gebacken habe, sie sind immer total begehrt. :)

25.02.2013 14:37
Antworten
Rufatt

Saftig, weich, süß, exotisch also einfach superlecker beschreiben diese Muffins :) bei mir sehr selten, dass ich ein Rezept öfter als 2mal backe, aber dieses bewährt sich immer wieder und ich bekomme immer positive Rückmeldungen

19.10.2012 09:17
Antworten