Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.01.2007
gespeichert: 184 (0)*
gedruckt: 4.783 (35)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.11.2005
227 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

2 kg Kalbsbraten von der Nuss
4 EL Öl
1 Msp. Piment, gemahlen
Nelke(n)
Lorbeerblatt
100 ml Portwein
200 ml Kalbsfond
500 g Schalotte(n)
500 g Pfifferlinge, frisch oder aus der Dose
Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
150 g Crème fraîche
1 EL Essig (Weißweinessig)
1 EL Saucenbinder, heller oder angerührte Maisstärke
  Salz und Pfeffer
  Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kalbsbraten salzen und pfeffern. Öl in einem großen Topf erhitzen und den Braten darin rundum goldbraun braten. Piment, Nelke und Lorbeer zugeben, mit Portwein und Fond ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und im geschlossenen Topf bei milder Hitze 2 Stunden schmoren lassen. Schalotten schälen, halbieren und nach 1 Stunde zugeben.

Pfifferlinge putzen bzw. abtropfen lassen und Knoblauch schälen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pfifferlinge darin 2 Minuten scharf anbraten. Knoblauch durchpressen und mit Crème fraiche dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Essig würzen.

Den Braten herausnehmen, in Folie wickeln und ruhen lassen.

Inzwischen die Pfifferlinge und Saucenbinder unter den Bratenfond rühren, einmal aufkochen lassen. Den Braten aus der Folie wickeln und quer zur Faser aufschneiden.

Dazu passen Bandnudeln und Salat.