Aufstrich
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Honig - Senfsauce

Grillsauce / Dip

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.01.2007 347 kcal



Zutaten

für
4 EL Senf
1 EL Honig
2 EL Pflanzenöl, neutral
3 EL Gewürzgurke(n), fein gehackt
2 EL Zwiebel(n), fein gehackt
1 EL Maiskörner, fein gehackt
1 EL Paprikaschote(n), rot, fein gehackt
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
347
Eiweiß
8,99 g
Fett
19,33 g
Kohlenhydr.
33,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Senf, Honig und Öl gründlich verrühren.

Die Gurkenwürfelchen gründlich auspressen, bis kein Gurkenwasser mehr herauskommt.

Das fein gehackte Gemüse unter die Senfmasse rühren. Alles ganz kurz mit dem Pürierstab pürieren - jedoch nur so, dass das Gemüse noch etwas zerkleinert, aber nicht richtig zu Mus püriert wird. Die Sauce soll leicht stückig bleiben!

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Das Verhältnis von Senf und Honig kann jeder zum Schluss noch nach Geschmack variieren.

Die Sauce passt gut zu Gegrilltem - auch zu Gemüsespießen. Außerdem eignet sie sich als Dip für Brot und frisches Gemüse oder als Brotaufstrich bzw. als Würzsauce für Sandwiches usw..

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gucky60

Hallo zusammen und allen ein frohes Fest! Ich habe diese Soße/Dip zu verschiedenen Fischsorten und Käsesorten gemacht, es passte sehr gut. Die Süße habe ich zum Schluss, wie im Rezept beschrieben eingestellt, ich hatte am Anfang allerdings auch weniger Senf genommen. Den Zauberstab brauchte ich nicht, da ich das Gemüse schon sehr klein geschnitten hatte. Vielen Dank für das Rezept! LG, Dirk

25.12.2016 14:13
Antworten
anemone76

Hallo, habe neulich diesen Dip gemacht. Er war ganz gut, aber viel zu süß. Das werde ich in Zukunft umändern. Danke für die Idee. Lg Mel

25.08.2016 08:54
Antworten
robertow

Einfach ausgezeichnet, darf bei keinem Grillfest mehr fehlen!!!

12.04.2015 13:29
Antworten
schnickschnack

Hallo, da die Sache rohe Zutaten enthält, ist sie nicht zum Einkochen gedacht. Sie hält sich aber ein paar Tage (4 auf alle Fälle) im Kühlschrank. Man kann die Reste als Brotaufstrich essen oder Gemüsesticks reindippen. Auch als Dip für Nachos u.ä. schmeckt sie gut. Viel Spaß beim Ausprobieren! LG, Schnickschnack

19.03.2015 18:56
Antworten
19zitronenfalterchen83

@schnickschnack: Danke für die Info. Viele Grüße zitronenfalterchen

19.03.2015 19:37
Antworten
jägermeister61

Hallo, das ist wirklich ein sehr guter und schmackhafter Honig-Senf Dip. Danke für das Rezept sagt Jägermeister61

26.05.2011 17:42
Antworten
00Kermit

Wirklich sehr lecker! Ich bin großer Fan von Honig-Senf-Kombinationen und deine Zusammenstellung ist wirklich etwas Besonderes. Wir hatten den Dip heute zu Bratwurst und Fleisch vom Grill und hätten sicher auch die doppelte Menge problemlos leer bekommen ;-) Ich habe allerdings nur 2EL Senf genommen und habe den Senfgeschmack trotzdem als recht stark empfunden. Vier EL wäre mir persönlich zu viel, aber das ist ja immer Geschmackssache. Ich habe dafür etwas mehr Essiggurke verwendet. (Der Tip mit dem Auspressen ist klasse, der Dip war kein bisschen wässrig) Das Gemüse hatte ich schon mit dem Messer sehr fein gehackt, so dass ich für die stückige Konsistenz keinen Pürierstab mehr gebraucht habe. Absolut empfehlenswert, wenn man ohnehin Salate fürs Grillen zubereitet und Paprika, Mais und Co. übrig hat. Vielen Dank!

25.04.2011 20:00
Antworten
Colina86

Suuuuper lecker! Mehr kann man dazu nicht sagen :) Vielen Dank!

22.06.2010 21:01
Antworten
RainerSpar

Wir hatten gestern Gäste, und haben diese Sauce (zu Gegrilltem) serviert. Alle waren begeistert. Werd ich bestimmt wieder machen. LG Rainer

31.05.2010 17:51
Antworten
gabberkoch

Wau, schmeckt echt fast wie Subway´s sweet mustard, aber halt noch nicht ganz, weiss jemand wie man die perfektionieren könnte?! lg

09.10.2007 15:36
Antworten