1A - Thunfisch - Dip


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.01.2007



Zutaten

für
1 kl. Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
1 Becher Crème fraîche
1 halbe Zwiebel(n)
½ Pck. Petersilie, TK
viel Pfeffer, frisch gemahlener
Salz
etwas Knoblauchpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Thunfisch gut abtropfen lassen und anschließend mit einer Gabel sehr fein zerdrücken. Die Zwiebel ganz fein würfeln und mit der Crème fraiche und Petersilie unter den Thunfisch geben. Kräftig mit frisch gemahlenem (grobem) Pfeffer und Salz würzen und vermengen.

Wer mag, kann auch einen Hauch Knoblauchpulver beimischen.

Schmeckt gut zu Ciabatta, Fladenbrot, Gemüsesticks oder als Brotaufstrich auf Graubrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KaroundLeif

Klingt nach einem Rezept, das mein Mann und ich auch benutzen, allerdings verwenden wir Frischkäse, wodurch der Dip etwas fester ist (und die Kalorien etwas geringer sind, falls ja darauf achtet). Dann muss zum Beispiel auch nicht noch extra Quark beigemischt werden. Plus ein Schuss Sojasauce gibt einen extra Kick.

16.02.2018 20:26
Antworten
Goerti

Hallo! Bei uns gab es auch vor kurzem deinen Thunfisch-Dip. Wir hatten einfach nur Cracker und Gemüsesticks dazu, war sehr lecker. Wobei mir das fast zu viel Thunfisch war im Verhältnis. Ja, die Bermerkung hört sich blöd an bei einem Thunfisch-Dip, aber zusätzl. noch ein paar Löffel Quark untergerührt und alles war bestens. :-) Vielen Dank für's Rezept. Grüße Goerti

07.03.2016 17:38
Antworten
Clementine87

Ich habe am Wochenende den Dip für ca. 16 Leute vorbereitet, natürlich gab es auch noch andere schöne Sachen ;) Habe drei Dosen Thunfisch, zwei Becher Creme fraiche und frischen Knoblauch verwendet. Neben Petersilie und Zwiebeln noch Schnittlauch hinzugeben und es war einfach super in Geschmack und Konsistenz! Daumen hoch! LG Clementinchen

11.02.2016 11:35
Antworten
valeska1976

Das freut mich sehr. Ich wandel ihn auch immer mal wieder ab. Je nachdem was ich gerade im Haus habe. Mal kommen rote Zwiebeln und Kapern rein, mal mache ich ihn mit Frischkäse...

11.02.2016 12:04
Antworten
DanaAlysha

Ich liebe diesen Thunfisch Dip!! Habe das Rezept diesen Sommer oft gemacht für Picknick und Co. und ist immer super angekommen! Vielen Dank dafür :)

14.10.2013 14:12
Antworten
luckys-home

Hallo Hatte den Dip heute mittag zum Grillen gemacht, schmeckt super. LG Heike

29.04.2007 15:25
Antworten
angelika63

Hallo! Ich habe Creme fraiche mit Kräutern erwendet. Allerdings war der Topf wohl etwas größer als üblich, denn der Dip war recht flüssig, was aber dem leckeren Geschmack nicht geschadet hat. Vielen Dank für das Rezept! angelika63

31.03.2007 12:31
Antworten
esra4

Hallo, habe es wie im Rezept beschrieben zubereitet, wir waren begeistert, bei uns gab es Fladenbrot dazu LG Sabine

22.03.2007 21:33
Antworten
Coco1970

Hallo Valeska, habe statt Creme fraiche und TK-Kräutern Frischkäse mit Kräutern genommen. Schmeckt auch sehr gut! Grüßchen Coco

24.01.2007 21:27
Antworten
schokoladina

Hallo Valeska, hatte leider keine Creme Fraiche, habe dann etwas saure Sahne mit Joghurt gemischt. Das hat auch lecker geschmeckt. Mir hat der Dip sehr gut zu meinen Pellkartoffeln und Salat geschmeckt. Vielen Dank und Gruß Schoko*ladina

18.01.2007 23:51
Antworten