Backen
Festlich
Torte
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mohn - Sahnetorte

vom Konditormeister

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 14.01.2007



Zutaten

für
80 g Butter, weiche
5 Eigelb
5 Eiweiß
50 ml Eierlikör
90 g Puderzucker
75 g Mohn (Blaumohn), gemahlener
125 g Mandel(n), gemahlene
80 g Schokolade (Vollmilch, 40% Kakaoanteil), fein geraspelt

Für die Creme:

200 ml Milch (Vollmilch)
80 g Mohn (Blaumohn), gemahlener
60 g Eigelb
10 g Puddingpulver (Vanille)
50 g Zucker
400 g Sahne, geschlagene
½ Vanilleschote(n), das Mark davon
2 ½ Blätter Gelatine

Für den Guss:

250 ml Eierlikör
2 ½ Blätter Gelatine
Schokolade zur Dekoration
Sahne, geschlagene, zur Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Eigelb und Butter in einer Rührmaschine aufschlagen. Eierlikör unterrühren. Eiweiß und Zucker steif aufschlagen und unter die Eigelbmasse heben. Mandeln, Mohn und Schokolade mischen und unterheben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 12-15 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen .

Für die Füllung die Milch mit dem Mohn aufkochen. Mit dem angerührten Puddingpulver binden, abdecken und erkalten lassen. Eigelb, Vanillemark und Zucker in einer Küchenmaschine cremig aufschlagen. Gelatine einweichen, ausdrücken und auflösen. Die flüssige Gelatine mit etwas geschlagener Sahne mischen und unter die Eigelbmasse, den Mohn und die Sahne geben. Sahnecreme auf den Boden geben (vorher um den Boden einen Tortenring geben), dabei bis knapp unter den Rand des Tortenrings füllen und glatt streichen. Im Kühlschrank ca. 3 Stunden kalt stellen.

Für den Guss die Gelatine einweichen und auflösen. Dann den Eierlikör zugeben und auf die kalte Torte gießen (Guss darf mehr nicht zu warm dabei sein). Torte noch einmal so lange in den Kühlschrank stellen, bis der Guss fest ist.

Mit Sahnerosetten verzieren und mit Schokoladensplitter bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Steffi1692

Ich habe sie zu Ostern gebacken. Geschmacklich sehr sehr gut, vor allem den Boden fand ich mega lecker. Allerdings ist mir die Creme misslungen. Sie ist beim Anschneiden leider etwas heruntergelaufen :(

11.04.2018 09:15
Antworten
DianaZahnfee

Hallo! Möchte dieses schöne Rezept für einen Geburtstag verwenden aber leider ist die Angabe der Gelatine nicht ersichtlich. Für die Creme verwende ich auch Gelatine??? Wieviel Blätter? Und für den Guss sind da 2,5 Blätter ausreichend. Ich freue mich über eure Hilfe. Vielen Dank.

22.11.2017 20:56
Antworten
ninina04

Wieso kommen die rohen Eigelbe in die Creme hinein, kann man die nicht mit dem Zucker, Pudding und Mohn in der Milch kochen?

06.10.2017 11:36
Antworten
dafy76

Können Sie mir vielleicht sagen, wieviel Agartine ich nehmen muss. İch kann keine Gelatine essen.

02.07.2017 07:57
Antworten
runup

Hallo, kann man Agartine statt Gelatine benutzen? Und wie es geht? Danke!

02.03.2017 15:13
Antworten
das-teufelinchen

ich habe heute dieses rezept ausprobiert und es hat allen gut geschmeckt. einige hatten die meinung das etwas zuviel mohn in der creme war aber das ist ja geschmacksache bzw. ansichtssache. mir persönlich hat der kuchen sehr gut geschmeckt. :-)))

06.09.2009 20:16
Antworten
zippy

Wieviel Gelatine kommt denn in die Creme? Und wievielen Eigelb entsprechen ca. 60g ? Danke!

08.01.2008 18:04
Antworten
dirkfenske

Hallo, 3 Eigelb aus Eiern der Größe M enstsprechen 60g. Für die Creme benötigt man auch 2,5 Blatt. Gruß Dirk

09.01.2008 08:03
Antworten
Ximo

Und warum steht das so nicht im Rezept?

04.03.2019 17:13
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Ximo, ich hab das jetzt im Rezept entsprechend abgeändert und aus 100 g Eigelb = 5 Eigelb gemacht und die Gelatine für die Creme zugefügt. Liebe Grüße Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

04.03.2019 18:18
Antworten