Frittierte Champignons


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 14.01.2007



Zutaten

für
300 g Champignons, frische
1 Ei(er)
n. B. Paniermehl
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Pilze waschen und anschließend trocknen. Die größeren gegebenenfalls halbieren.

Das Ei mit Salz, Pfeffer und Muskat aufschlagen. Die Pilze drin wenden, bis alle gut mit der Eiermasse bedeckt sind. Anschließend in Paniermehl wenden.

In einer aufgeheizten Friteuse für ca. 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Sofort servieren.

Für Pilzliebhaber genau das richtige für zwischendurch, aber auch als Hauptgericht oder einfach als Appetizer.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caroknuddel81

Wir haben sowohl Eier als auch Paniermehl gewürzt und im Topf fritiert. Sehr lecker.

24.05.2018 18:46
Antworten
Schnuffelmuff

Danke für das schöne und einfache Rezept, sind gut angekommen.

08.03.2016 17:07
Antworten
Nobby1960

hey Pegasus, habe heute dein Rezept ausprobiert als Vorspeise (man kann auch als Beilage oder als Tapa reichen), mit einer Knoblauchsoße (aus der CK Datenbank) 2 Michelinsterne (!!) auf einmal zu vergeben gruß Nobby

21.07.2014 20:27
Antworten
aureate

Wow! Echt superlecker! Dabei ging es so einfach und schnell. Meine ganze Familie war total begeistert. Ich hatte nicht genug Champignons und hab dann ein paar Zucchini mitfrittiert. Hat auch super funktioniert :)

13.08.2012 23:03
Antworten
Biebie15

Hallo das hat uns lecker geschmeckt, wird es öfter geben. LG Biebie

28.06.2012 20:35
Antworten
catwoman_babe

ich liebe es.werd gleich einkaufen gehn und mir die zutaten besorgen.Dazu passt Remoulade und ein frischer Salat.Lecker

30.07.2008 14:06
Antworten
Silkekind

Sehr lecker, ich hab auch die Pilze nur abgebürstet... und, ich hasse Fritteusen, ich hab die Pilze im Topf in 2cm Öl frittiert und dann gewendet. Sowas bekomm ich ab und zu mal irgendwo im Restaurant, und heute hab ich das endlich mal selber gemacht. Echt gut!

27.10.2007 12:57
Antworten
pegasus6577

Hallo, natuerlich habt Ihr Recht, Pilze werden nicht gewaschen. Keine Ahnung warum ich das hingeschrieben habe. Meinte eigentlich nur putzen. Naja, Ihr wisst ja zum Glueck Bescheid. Aendern kann ich es ja leider nicht mehr, hoffentlich werden dazu die Kommentare nochmals gelesen. Danke Euch. LG

29.11.2007 15:33
Antworten
Sonnenkalb

Wir waschen die Pilze auch nicht, sonst werden sie zu wässrig. Das ist eines unsere Liebsten Snacks, wir essen dazu Zaziki und frisches Weißbrot.

04.09.2007 18:29
Antworten
kaffeepause

Denke schmeckt lecker - nur würde ich die Pilze nicht waschen, sondern nur mit einem Küchentuch reinigen!

16.08.2007 14:52
Antworten