Auflauf
einfach
Europa
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Italien
ketogen
Lactose
Low Carb
Resteverwertung
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini nach italienischer Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.81
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 14.01.2007 784 kcal



Zutaten

für
15 Scheibe/n Salami, luftgetrocknete
Olivenöl
800 g Zucchini
2 Knoblauchzehe(n)
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
4 Ei(er)
250 ml Schlagsahne
Oregano
Thymian
Rosmarin
200 g Mozzarella

Nährwerte pro Portion

kcal
784
Eiweiß
35,87 g
Fett
67,41 g
Kohlenhydr.
9,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Salami in feine Steifen schneiden und in einer heißen Pfanne mit Öl kurz anbraten. Die Zucchini waschen und anschließend in dünne Scheiben schneiden. Diese dann mit in die Pfanne geben, mit der Salami vermengen und mit Pfeffer würzen. Den Knoblauch schälen und durch die Presse zu der Zucchinimasse geben. Alles gemeinsam gute 5 Minuten dünsten lassen.
Anschließend alles zusammen in eine gefettete Auflaufform geben. Die Eier mit der Sahen verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian und Rosmarin würzen. Die Sauce dann in die Auflaufform über das Gemüse geben. Den Mozzarella in feine Scheiben schneiden und über das Gemüsegratin geben. Bei 200° Grad 25 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Christine-v-Storch

Da bin ich wieder: diesmal auch 1 Kartoffel als Würfel dazu- Zwiebel und Kartoffel mit Honig karamellisiert- und Edamer Käse darüber gestreut. einfach jammi.... Danke für das Rezept, Bild folgt

05.07.2017 20:09
Antworten
Fee56

Habe das Rezept im vergangenen Sommer gemacht...da wir Salami im gekochten/gebratenem Zustand nicht mögen habe ich Südtiroler Speck bzw Katenschinken genommen. Hat uns allen geschmeckt und werde es in den nächsten Tage wieder machen.... wir haben im Garten eine Zucchinischwemme, und dieses Rezept ist mir bei der suche wieder über den Weg gelaufen.

07.08.2016 09:29
Antworten
Christine-v-Storch

sorry meine noch 1 Kartoffel reinschnippeln. Danke für das Rezept

09.05.2016 06:33
Antworten
Christine-v-Storch

War sehr lecker, hab jedoch die Idee mit Tomaten aufgegriffen und Katenschinken benutzt, 1 Zwiebel dazu u Schafkaese benutzt da ich kein Mozzarellafan bin. Gibt es ab jetzt öfter, nae mal werd ich

09.05.2016 06:32
Antworten
chatfuchs1

Hallöchen, super lecker und schnell gemacht, wird es bei uns bestimmt wieder geben! Danke für das gute Rezept! Liebe Grüsse aus dem Fichtelgebirge chatfuchs1

11.07.2008 10:25
Antworten
INTG

Hallo, das Rezept werde ich in den nächsten Tagen machen, aber in abgeänderter Form. Die Salami werde ich nicht anbraten, die Zucchini nur sehr kurz, sie brauchen wenig Garzeit, zumal sie ja auch noch im Backofen garen. Auch werde ich eine Sahne nehmen, die weniger Fett hat ( Creme fine) und dadurch bekömmlicher ist. Ich arbeite schon länger damit. Werde dann mal berichten. Gruß, INTG

24.07.2007 13:08
Antworten
Herial

Hallo, ich musste aus der Zucchini nach italienischer Art eher die SPANISCHE Art machen. Hatte keine luftgetrocknete Salami und habe deshalb Chorizo genommen. Passte geschmacklich auch gut. LG, Herial

24.07.2007 13:05
Antworten
claudibu

Hallo, es schmeckt sehr gut, nur würde ich weniger Fett verwenden. Sahne plus Ei plus Morarella und noch vorher in Öl anbraten ist zu massig. Ansonsten gute Idee, l.G. Claudia

24.07.2007 12:39
Antworten
feuermohn

Hallo Dwoing Ein paar Tomaten mit rein zu geben, finde ich eine nette Idee!

21.07.2007 07:59
Antworten
Dwoing

Einfach super lecker - wir haben noch ein paar Tomaten reingeschnippelt.

20.07.2007 21:29
Antworten