Himbeer - Tiramisu mit Zitronencreme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

fruchtiger Sommernachtisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.01.2007 468 kcal



Zutaten

für
500 g Quark (20%) oder Magerquark
3 Becher Schmand (à 200 g) oder Mascarpone
2 Zitrone(n)
80 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
300 g Löffelbiskuits
¼ Liter Pfirsichsaft
100 g Schokoladenraspel, zartbittere
400 g Himbeeren

Nährwerte pro Portion

kcal
468
Eiweiß
11,21 g
Fett
25,06 g
Kohlenhydr.
48,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 30 Minuten
Schichtarbeit ist angesagt!

Quark, Schmand, Zitronensaft, Vanillezucker und Zucker verrühren.

Ein Drittel der Biskuits in eine rechteckige Form (ca. 20 x 25 cm) legen und mit einem Drittel des Pfirsichsafts beträufeln. Darauf ein Drittel der Zitronen-Quarkcreme geben, verstreichen und mit Schokoflocken bestreuen.

Jetzt wieder eine Schicht Biskuits, Saft und Creme verteilen. Darauf Himbeeren verteilen.

Dann die restlichen Biskuits, Saft und Crème schichten, die restlichen Himbeeren auf der Oberfläche verteilen und die restlichen Schokoflocken als Letztes darauf geben.

Mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht kalt stellen.

Diese Schichtspeise schmeckt auch gut mit anderen Früchten, wie Erdbeeren, Heidelbeeren, Pfirsichen oder Trauben.

Es geht auch mit Tiefkühlbeeren. Das Tiramisu dann aber auf jeden Fall eine Nacht im Kühlschrank lassen, damit die Beeren in der Speise langsam auftauen können.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, dieses Tiramisu ist leicht, fruchtig, lecker und schmeckt Erwachsenen genauso gut wie Kindern. Hatte meine kleine Nachbarin (8) zu Gast und sie wollte sofort das Rezept haben... Liebe Grüße Christine

24.07.2020 19:43
Antworten
siedlerfan59

Dieses Rezept wird in meine Standart-Nachtisch-Sammlung aufgenommen, das ist sooo lecker! Habe es mit Schmand gemacht, dadurch ist es nicht so mächtig. Mit Mascarpone werde ich es aber auch noch ausprobieren. Die angegebene Menge hat 2 Auflaufformen ergeben, vielleicht lag es daran, dass ich dicke Löffelbiskuits genommen habe.

08.06.2016 07:40
Antworten
ACMR

Ohne Worte - sehr lecker :-) Eine gute Alternative zu einem Kuchen - auch gerne gesehen auf Partys.

25.03.2014 10:50
Antworten
tomundjan

Super zum vorbereiten!!!!!! Auch super Kuchenersatz!!!!!!! Sehe lecker.

05.05.2012 17:07
Antworten
Hobbykochen

Hallo, auch bei uns ist das Dessert super angekommen. Nur habe ich irgendwie nicht so viele Löffelbiskuits gebraucht. Ansonsten ein tolles Rezept was es ganz sicher wieder geben wird. Habe TK Himbeeren genommen und alles über Nacht marinieren lassen. Danke für das schöne Rezept Foto ist unterwegs! LG hobbykochen

19.11.2011 18:13
Antworten
heinzelmann

Total lecker. Meine Kollegin hatte das letztens mitgebracht und wir haben uns fast darum gehauen...smile. Ich werde es diese Woche auch noch einmal für ein Grillfest machen. Kommt dort bestimmt auch super an. Danke.

30.06.2008 10:02
Antworten
kaktus1709

Hallo! Bei uns gabs diese Nachspeise letzte Woche. Ich habe Tiefkühlhimbeeren verwendet. Es hat sehr lecker geschmeckt. In die Zitronencreme habe ich noch abgeriebene Zitronenschale getan. War perfekt. LG kaktus1709

02.05.2008 14:06
Antworten
hecubah

Sehr leckeres Rezept. Habe ca. die Hälfte des Rezepts (500 g Magerquark und einem Becher Creme leger) und dazu 200g TK-Beeren-Mix genommen ist super auf unserem Straßenfest angekommen. Die Zitronencreme ist super lecker! Danke. Gruß hecubah

06.08.2007 14:26
Antworten
lucylula

super Rezept!Hab es heute mit Erdbeeren ausprobiert und alle waren begeistert... Danke für dieses Rezept. Gruß Lucylula

18.02.2007 21:19
Antworten