Erdbeer - Rhabarber - Grütze mit Vanillesauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.01.2007



Zutaten

für
1 kg Rhabarber
500 g Erdbeeren
4 EL Rohrzucker
2 EL Vanillezucker
2 Vanilleschote(n)
¾ Liter Milch
1 ½ EL Speisestärke
1 Ei(er)
2 Eigelb
Makronen oder Löffelbiscuit oder Biscotti oder andere Kekse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Rhabarber waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren, bzw. vierteln.

Rhabarber mit 1,5 Tassen Wasser bei großer Hitze fast weich kochen. Kurz bevor der Rhabarber weich ist, die Erdbeeren zugeben und ca. 2 Min. mitkochen. Abkühlen lassen. Zucker und Vanillezucker gründlich unterrühren.

Für die Sauce die Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.

Von der Milch 3 EL abnehmen. Die übrige Milch mit dem Vanillemark und den Vanilleschoten zum Kochen bringen. Abkühlen lassen und Vanilleschoten entfernen.

Zucker mit dem Ei und den Eigelb schaumig rühren.

Die Stärke in der abgenommenen Milch anrühren. Mit der Zucker-Ei-Masse unter die abgekühlte Vanillemilch rühren und alles nochmals aufkochen lassen. Abkühlen lassen. Dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Das Abkühlen dauert eine ganze Weile.

Inzwischen das Gebäck in Stückchen brechen und vier Gläser oder Glasschälchen damit auslegen. Zuerst die Rhabarber-Erdbeergrütze und dann als oberste Schicht die Vanillesauce darauf geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, ich koche meine Rhabarber-Erdbeergrütze etwas anders - ich dicke sie mit Vanillepudding oder Stärkemehl an - und dann eine feine Vanillesoße dazu - köstlich ! Liebe Grüße W o l k e

15.06.2020 23:13
Antworten