Erdbeer - Joghurt - Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.01.2007 2695 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Margarine
200 g Mehl
100 g Zucker
1 Ei(er)

Für den Belag:

10 Blatt Gelatine
500 g Erdbeeren, frische
3 Becher Joghurt, Magerstufe
2 Pck. Vanillinzucker
60 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
2695
Eiweiß
57,48 g
Fett
106,94 g
Kohlenhydr.
366,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus Mehl, Zucker, Margarine und Ei einen Mürbeteig bereiten. In eine gefettete Springform geben und 15 Minuten bei 200° backen.

Erdbeeren pürieren (einige Früchte für die Garnierung zurückbehalten). Das Mus mit Joghurt, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in 3 EL heißem Wasser auflösen. Etwas abkühlen lassen und unter die Erdbeermasse rühren. Die Creme auf den Teigboden in die Springform füllen und glattstreichen. 1 Stunde kaltstellen.

Anschließend mit Sahnehäubchen und Erdbeeren garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Torsten_39Bln

Hallo, wie groß sind die Joghurtbecher denn ? 200 g , 250g oder 500g ?

28.05.2020 21:01
Antworten
Michelle-Patrick

Kann ich auch nur die Creme füllung machen und die beim schokoboden rein tuhen ? Die böden sind 2 mal durchgeschnitten wie kann ich das am besten machen das die Creme für zwei böden reicht?

08.06.2018 08:02
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Michelle-Patrick, in dem Fall würde ich etwa 1/3 der Creme auf den unteren Boden geben und den Rest oben auf den zweiten Boden und rundum verteilen. Wenn Du aber lieber einen sogenannten "Naked Cake" machen möchtest, dann die 2/3 der Creme auf den unteren Boden, 1/3 auf den oberen und den dann noch schön mit frischen Beeren verzieren. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

09.06.2018 10:31
Antworten
Tschibi

Hallo alle zusammen! Wie gross ist denn eure Form die ihr genommen habt? Herzlichen Dank im voraus!!!

08.03.2017 16:04
Antworten
Jenny121

Hallo also ich habe insgesamt 500g Joghurt genommen! Die Torte war sehr lecker und alles hat gut geklappt ... zusätzlich habe ich noch eine Handvoll Erdbeer-Stückchen unter die Creme gerührt! Bei mir hat es 3 Stunden gedauert bis die Creme wirklich fest war! Vielen Dank für das Rezept :)

13.04.2016 07:31
Antworten
KochMaus667

Das ist ein ganz altes Rezept, aber zur Erdbeerzeit immer wieder neu! Lecker und leicht, passend für die warme Jahreszeit. 5*****! lg Jutta

03.01.2013 17:07
Antworten
Happiness

schmeckt sehr gut und man merkt auch nicht, dass die Masse so "mager" ist. Mit der Gelatine ist es mir gut aufgegangen, ich habe knapp 550g Joghurt genommen (1.5%) und die Erdbeeren so wie angegeben, mit einem kleinen Spritzer Zitronensaft püriert. Zusätzlich habe ich noch einige Stücke untergehoben. Da ich noch eine Packung Butterkekse zu verwerten hatte, gabs einen Bröselboden mit Butter vermischt und so wars dann sogar eine Kühlschranktorte ;-) lg, Evi

22.03.2010 11:00
Antworten
uschijoe

Habe den Kuchen Ostern gebacken,alle waren hell auf begeistert, aber auch meine Frage wäre: Joghurtbecher a 150g, 200g oder 250g ? LG uschijoe

24.03.2008 20:14
Antworten
Birgit1980

Hallo! hab heut deine Torte gebacken, nur mit einem anderen Bisquitboden, da mein Göga kein Weizenmehl verträgt! Schmeckt supi lecker, geht ratz fatz! Bei nächsten mal denke ich aber das 8 Blatt Gelatine reichen müssten!!! LG Birgit

05.05.2007 23:41
Antworten
rabenzahn

Hallo, wie groß sind denn die Joghurtbecher? 200g, 250g, 500g? LG Rabenzahn

03.05.2007 06:56
Antworten