Cappellacci di Zucca


Rezept speichern  Speichern

Kürbis-Tortellini aus Italien

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 26.06.2003



Zutaten

für
400 g Mehl
4 Ei(er)
½ Kürbis(se), klein und süß
300 g Parmesan
1 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
1 TL Muskat, gerieben
1 Zwiebel(n)
1 Möhre(n)
150 g Tomate(n), geschält
200 g Hackfleisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für die Pasta:
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Eier hineinschlagen und langsam einarbeiten. Teig solange mit beiden Händen von außen nach innen durchkneten, bis er geschmeidig ist. Zu Stollen formen und in 3 cm dicke Scheiben schneiden.

Für die Füllung:
Kürbis würfeln und weich dämpfen oder braten. Mit Parmesan, Zucker, Salz und Muskatnuss pürieren.

Für die Bolognesesauce:
Zwiebel und Möhre hacken, 5 Minuten braten, Tomaten und Hackfleisch hinzugeben und 15 Minuten köcheln lassen.

Teig 2 mm dick ausrollen und in 7 cm breite Streifen schneiden; Streifen in Quadrate schneiden. Einen gehäuften Teelöffel Kürbismasse auf die Mitte der Quadrate geben, Quadrate zu Dreiecken falten, Kanten zusammendrücken. Um den Zeigefinger zu Cappellacci formen.

Pasta in Wasser kochen, bis sie nach oben steigt, dann och 2-3 Minuten weiterkochen. Bolognesesauce hinzugeben und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gewers

Endlich ausprobiert, und was soll ich sagen: Super lecker. Der Kürbis war allerdings nicht frisch, sondern kam aus der Tiefkühltruhe. Von daher mach ich das Rezept denmächst mit frischem Kübis bestimmt noch ein paar mal.... Greetings Mac

08.08.2004 13:34
Antworten