Schweineschnitzel im Kartoffelmantel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 21.06.2002 370 kcal



Zutaten

für
4 große Kartoffel(n), festkochend
2 Ei(er), davon das Eigelb
Salz
Pfeffer
600 g Bohnen, grün
2 Zweig/e Bohnenkraut
4 Schweineschnitzel, dünn,
3 EL Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln schälen, waschen, grob raspeln und ausdrücken. Mit Eigelben, Salz und Pfeffer gut vermengen. Bohnen waschen und putzen. Kraut abbrausen. Bohnen mit Kraut in kochendem Salzwasser garen. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. In 1 EL heißem Butterschmalz auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen. Kartoffelteig in 8 gleich große Portionen teilen. 4 Portionen flach drücken und die Schnitzel darauf legen. Den restlichen Kartoffelteig darüber verteilen, gut andrücken. Die Päckchen im restlichen Butterschmalz von jeder Seite in ca. 8 Minuten langsam goldbraun braten. Mit den Bohnen anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rannya

ausprobiert und für gut befunden. leider ging auch bei mir der Kartoffelmantel in der Pfanne ab... haben ihn dann wie Rösti mehr oder weniger als Beilage gegessen :)

10.05.2016 00:09
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Der Kartoffelmantel ist zwar etwas abgegangen, aber geschmacklich hat es nichts ausgemacht. Schöne Kombination, gibt's wieder, Besten Dank!!

24.09.2015 16:15
Antworten
sweetcake84

Wir waren leider nicht so begeistert und bei mir ist der Kartoffelmantel in der Pfanne abgefallen... Naja... schade klang so vielversprechend.

19.07.2010 21:41
Antworten
Die_Flinke

Ich habe das Rezept heute ausprobiert und finde es recht lecker! Zwar habe ich die Bohnen nach meinem eigenen Rezept nach dem Kochen noch in der Pfanne mit Knoblauch, Salz und Pfeffer geschwenkt (Rezept in der Datenbank), aber das kann man ja halten wie man will. Ich habe die Schnitzel zuerst halbiert, weil ich nicht sicher war, wie gut der rohe Kartoffelmantel am Fleisch hält, wenn man es in die Pfanne gibt, aber die Teile ließen sich mit einem Heber prima hineintransportieren und später auch wenden. Nachdem die Teller bereits leer waren, ist mir eingefallen, was diesem Rezept noch den letzten Schliff geben würde: Ein kleiner Klecks Preisselbeergelee auf dem Teller! Das werde ich beim nächsten Mal probieren. Aber davon abgesehen war dieses Gericht eine willkommene Abwechslung, danke Elli!

13.09.2009 19:26
Antworten
nobbsche

Probiere es gerade aus. Klingt lecker und wird auch sicherlich gut schmecken. Hab das Rezept bissl abgwandelt und anstatt Bohnen gibt es einen Avocado-Frischkäse-Dipp....weil man halt in Costa Rica nicht die gleichen Bohnen bekommt....

25.09.2005 22:07
Antworten