Vanillejoghurt - Muffins


Rezept speichern  Speichern

fett- und kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 13.01.2007 1358 kcal



Zutaten

für
100 g Zucker, braun
1 großes Ei(er)
150 g Joghurt (Vanille, 0,1% Fett)
150 g Mehl (Weizenvollkorn)
2 TL Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
1358
Eiweiß
28,93 g
Fett
37,02 g
Kohlenhydr.
222,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zucker, Ei und Joghurt miteinander verrühren. Mehl und Backpulver unterrühren. Teig gleichmäßig auf 12 gefettete Muffinförmchen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15 Minuten backen.

Fertige Muffins abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kessy_80

Hallöchen. Hab dein Rezept als Basis genommen aber leicht abgeändert. Statt 150g Mehl hab ich 100 g Mehl, 50g Haferflocken, 50 g eiweiß pulver genommen. Außerdem hab ich statt 100 g Zucker 50g und 50g Honig genommen. Backzeit war genau richtig, eher noch 1-2 Minuten weniger. Bei mir ist nix latschig oder roh und es schmeckt super. Danke für die Anregung :)

02.02.2019 14:30
Antworten
Belle0810

Hey Ich hab gestern dein Rezept nachgebacken und finde es super lecker. Ich habe allerdings Himbeerjoghurt genommen und den Zucker durch flüssigen Süßstoff ersetzt. Nun bin ich auf die Idee gekommen den Joghurt durch Apfelmus zu ersetzten da ich gern Apfel Zimt Muffins backen würde ... Ich werde das mal nächste Woche ausprobieren und melde mich dann nochmal Vielen Dank für das super leckere Rezept

22.03.2018 15:52
Antworten
Azarya

Hallo, Ich liebe dieses Rezept. Ich backe aus gesundheitlichen Gründen ohne Zucker und das funktioniert bei diesem Rezept prima. Ich ersetze den Zucker durch halb Stevia und halb xucker. Die Muffins werden auch mit Zuckerersatz immer total lecker und fluffig, einfach Top!

09.02.2018 10:43
Antworten
Brombeertorte

Leckere Dinger diese Muffins ;D da gerade Brombeersaison ist habe ich welche dazugegeben -> passt super ! ich denke die wird es jetzt öfter geben und immer mit saisonalem Obst :D 5* von mir ! LG Brombeertorte

27.07.2016 12:11
Antworten
AKelly

Habe die Muffins mit normalem Mehl uns Zucker gebacken, statt 100 g Zucker habe ich 50 g verwendet! Mit Blaubeeren waren sie der Hit

13.03.2016 20:30
Antworten
aschenputtel_x

Die schmecken echt gut, aber nach 2 Tagen waren sie leider sehr zäh ): Hab auch ein Bild davon hochgeladen (;

16.01.2009 12:29
Antworten
kriddel

Wir haben es am Wochenende ausprobiert. Wirklich lecker, wunderbar locker und lecker Geschmack. Grüße kriddel

28.04.2008 09:58
Antworten
Nicky0110

Ein tolles Muffin-Rezept! Das ist genau das Richtige für mich. Ich habe ebenfalls einen Teil des Zuckers durch Süßstoff ersetzt. LG, Anika

06.04.2008 18:53
Antworten
pinkbunny

Ich habe die Muffins gerade eben aus dem Ofen geholt: lecker! Hab noch ein Glas Schattenmorellen hinzugefügt und ein Teil vom Zucker durch Süßstoff ersetzt. Nur die Backzeit war etwas länger... waren fast 25 Minuten im Backofen

01.03.2008 13:02
Antworten
Jane88

die muffins schmecken sehr lecker obwohl ich keinen vanillejoghurt mit 0,1% fett bekommen hab... und sie sind auch sehr schnell zu machen. kann ich nur empfehlen.

21.07.2007 15:20
Antworten