Debrecziner Rosenkohltopf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (115 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.04.2001 350 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
250 g Debrecziner Würstchen
1 EL Butter
¾ Liter Wasser
1 TL Brühe, instant
2 EL Tomatenmark
300 g Kartoffel(n)
500 g Rosenkohl
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
350
Eiweiß
16,17 g
Fett
24,58 g
Kohlenhydr.
15,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zwiebeln würfeln. Wurst in Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln anbraten. Wasser, Brühe und Tomatenmark zugeben, aufkochen. Kartoffeln würfeln, Rosenkohl halbieren und zur Suppe geben. 10 Min. kochen und mit Paprikapulver würzen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hurrrrrrrrrrrrz

Hi, die Grundidee samt Zutaten ist gut, mir persönlich nur etwas zu fad, da fehlt mir der Pep. Knoblauch zu den angebratenen Zwiebeln passt hervorragend zu dem Gericht. Ruhig 3 EL Tomatenmark hinzufügen, Thymian, 1-2 EL Paprika rosenscharf UND Pfeffer, von dem in dem Rezept überhaupt nicht die Rede ist. Dazu noch ein paar Spritzer Tabasco...köstlich. :) 3 Sterne, Beste Grüße, Hurrrrrrrrrrrrrz ;)

26.10.2019 18:38
Antworten
Mimi-Kiki

Sehr lecker. Sogar meine 2.5 Jahre alte Tochter isst diesen Eintopf gerne. Daumen hoch!

10.05.2019 13:09
Antworten
Archeheike

Hallo, ich hatte zu viel Rosenkohl und wollte auch einmal etwas anderes damit kochen, als nur immer als Beilage. So bin ich auf der Suche nach einem Rezept auf dieses gestoßen. Es war schnell gekocht und hat super lecker geschmeckt. Ich habe noch mit etwas Muskatnuss und einer Prise Zucker gewürzt. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Heike

09.01.2018 11:37
Antworten
Animama

Hallo! Uns schmeckte der Rosenkohleintopf sehr gut und er ist für die kalte Jahreszeit sehr zu empfehlen. Ich danke fürs leckere Rezept! LG Animama

06.01.2018 14:57
Antworten
Lalela1127

Ich habe Sucuk als Wurst genommen. Sehr lecker, aber die Kochzeit war bei mir auch eher 30 Minuten.

05.02.2017 18:18
Antworten
fritzerator

Kräftig Deftig .... Sehr gut. Das gab es nicht das letzte mal .... Grüße Fritz

02.03.2003 18:26
Antworten
Mane

Das schmeckt wirklich klasse,kann mich den anderen nur anschließen. Gruß Mane

19.01.2003 16:26
Antworten
Elli K.

Wirklich super. Alle waren begeistert. Genau das Richtige bei diesem kalten Wetter. Liebe Grüße Elli K.

07.12.2002 17:15
Antworten
küchenmaus

Klasse!!! Kann man nur zustimmen! Und vor allem so was deftiges in dieser häßlichen Herbstzeit! LG küchenmaus

03.11.2002 19:14
Antworten
Gaby

Einfach zu machen, schnell gekocht und lecker. So habe ich es gerne. LG Gaby

16.07.2002 12:53
Antworten