Europa
Fleisch
Frühling
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Italien
Käse
Lactose
raffiniert oder preiswert
Reis
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bärlauch-Risotto

mit Ziegenkäse und grünem Spargel

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 128 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.04.2008 313 kcal



Zutaten

für
160 g Risottoreis (z. B. Arborio)
30 g Schalotte(n)
80 ml Weißwein
800 ml Fleischbrühe
30 g Ziegenfrischkäse
30 g Parmesan, geriebener
30 g Butter
½ Bund Bärlauch, fein geschnitten
200 g Spargel, grün, in Scheiben geschnitten

Nährwerte pro Portion

kcal
313
Eiweiß
10,38 g
Fett
13,50 g
Kohlenhydr.
34,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Schalotte schälen, würfeln und in etwas Butter dünsten. Risottoreis zugeben und angehen lassen, bis er glasig erscheint. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Leicht salzen. Unter ständigem, behutsamem Rühren nach und nach Brühe zugeben und 15 - 20 Min. kochen, bis der Reis gar ist. 3 Minuten vor dem Garende den in 5 mm dünne Scheibchen geschnittenen grünen Spargel zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss geriebenen Parmesan, Ziegenkäse, Butter und den fein geschnittenen Bärlauch unterrühren.

Noch etwas ziehen lassen und dann in tiefen Tellern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tize82

Ich liebe dieses Rezept! Vielen Dank dafür! 🙂 Die Mengenangabe für 4 Personen ist für 2 besser geeignet. Ich habe es bis jetzt nur außerhalb der "Bärlauch-Saison" gemacht und ihn einfach weg gelassen. Den grünen Spargel habe ich vorher in der Pfanne angebraten und dann am Ende dazu gegeben. Mit dem Ziegenfrischkäse und dem Parmesan zusammen schmeckt es einfach nur sehr gut! 🙂 Da jetzt ja auch leider die Spargel Saison vorbei ist, ich aber nicht auf dieses leckere Rezepte verzichten möchte, habe ich das letzte Mal einfach Champions und Zucchini in der Pfanne angebraten und dazugegeben. Das war auch sehr lecker. Danke! 🙂

05.09.2019 01:25
Antworten
babsabell26

Ich habe das Rezept letztes Jahr für meinen Bärlauch entdeckt und mache es ganz oft in der Spargelzeit. Auch ich nehme mein Bärlauchpesto, wenn im Garten keiner mehr ist. GÖTTLICH!!!!😋 Rezept reicht für zwei Personen. mindestens 5 Sterne 😉👍

19.05.2019 16:09
Antworten
krauti58

Superleckeres Risotto. Wir hatten marinierten gebratenen Lachs dazu. L.G.Karo

19.05.2019 13:42
Antworten
Erika1806

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! 😍 Habe die Fleischbrühe durch Gemüsebrühe ersetzt. Beim Ziegenkäse war ich skeptisch, aber es verleiht dem Risotto die perfekte Konsistenz und den richtigen Feinschliff 👍 Perfekt!

05.05.2019 12:17
Antworten
blackTemptation

Super lecker! Ich habe das Rezept genau eingehalten, nur statt frischem Bärlauch habe ich einen guten Löffel von meinem selbstgemachten Bärlauchpesto genommen. Wir haben es als Hauptmahlzeit gegessen, ohne weitere Beilagen. Ich habe für uns Beide das Rezept für 4 gemacht und es ist ein bisschen übrig geblieben. Rezept für 3 sollte also für zwei Esser als Einzelessen ausreichen. :)

29.04.2019 18:50
Antworten
inschallah

Hallo, danke für das Rezept - hat mir sehr gut geschmeckt. Köstlich!!! lG Uli

23.04.2010 14:38
Antworten
heike50374

Hallo, auch mit Petersilie sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept Heike

12.05.2009 10:01
Antworten
svenjahasti

Hallo! Haben gerade dieses Risotto verspeist...mhm...mjam...lecker! Allerdings koche ich das nächste Mal den Spargel vorher, denn der ist mir (obwohl sehr dünn) noch mit zu viel Biß gewesen! Trotzdem war es sehr gut!!! LG, Svenja

08.05.2009 19:21
Antworten
gaißweg

Hallo! Habe dieses Risotto in letzter Zeit schon einige Male gemacht, schmeckt meiner Familie super gut, alle sind begeistert, danke für das Rezept! Maria

23.05.2008 21:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ich muß gestehen, daß ich dieses Rezept dazu "mißbraucht" habe, um Junior Spargel unterzujubeln. D.h. ich habe wesentlich mehr Spargel verwendet und den auch in größere Stückchen geschnitten. Ansonsten habe ich mich genau an das Rezept gehalten und es hat uns ganz hervorragend geschmeckt! Liebe Grüße Pätty

21.04.2008 15:59
Antworten