Bärlauch-Risotto


Rezept speichern  Speichern

mit Ziegenkäse und grünem Spargel

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (161 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.04.2008 313 kcal



Zutaten

für
160 g Risottoreis (z. B. Arborio)
30 g Schalotte(n)
80 ml Weißwein
800 ml Fleischbrühe
30 g Ziegenfrischkäse
30 g Parmesan, geriebener
30 g Butter
½ Bund Bärlauch, fein geschnitten
200 g Spargel, grün, in Scheiben geschnitten

Nährwerte pro Portion

kcal
313
Eiweiß
10,38 g
Fett
13,50 g
Kohlenhydr.
34,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Schalotte schälen, würfeln und in etwas Butter dünsten. Risottoreis zugeben und angehen lassen, bis er glasig erscheint. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Leicht salzen. Unter ständigem, behutsamem Rühren nach und nach Brühe zugeben und 15 - 20 Min. kochen, bis der Reis gar ist. 3 Minuten vor dem Garende den in 5 mm dünne Scheibchen geschnittenen grünen Spargel zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss geriebenen Parmesan, Ziegenkäse, Butter und den fein geschnittenen Bärlauch unterrühren.

Noch etwas ziehen lassen und dann in tiefen Tellern anrichten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GJR

Klasse Rezept, jetzt wo Bärlauch und Spargel beginnenden Saison haben. Statt Fleischbrühe werde ich beim nächsten Mal Geflügefond verwenden - ist nicht so 'intensiv' im Geschmack. Das gibt es in den nächsten Wochen sicher noch mal :-)

21.03.2021 16:34
Antworten
dirkfenske

♥ Herzlichen Dank für die freundliche Rückmeldung☺ .

08.04.2021 07:45
Antworten
Haubndaucher

Servus. Dieses Risotto hat spitzenmäßig geschmeckt. Vergangenen Herbst stellten wir fest, dass Ziegenfrischkäse so gar nicht unser Geschmack ist. Deshalb haben wir Feta verwendet. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

07.06.2020 12:20
Antworten
dirkfenske

Vielen Dank für den freundlichen Kommentar und das damit verbundene Lob :-).

09.06.2020 05:58
Antworten
veganfreak

Vielen Dank für dieses wunderbare Rezept! Da wir ein veganer Haushalt sind, wurde statt Butter Olivenöl und ein veganer Frischkäse genommen. Die ganze Familie ist begeistert.

17.05.2020 19:54
Antworten
inschallah

Hallo, danke für das Rezept - hat mir sehr gut geschmeckt. Köstlich!!! lG Uli

23.04.2010 14:38
Antworten
heike50374

Hallo, auch mit Petersilie sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept Heike

12.05.2009 10:01
Antworten
svenjahasti

Hallo! Haben gerade dieses Risotto verspeist...mhm...mjam...lecker! Allerdings koche ich das nächste Mal den Spargel vorher, denn der ist mir (obwohl sehr dünn) noch mit zu viel Biß gewesen! Trotzdem war es sehr gut!!! LG, Svenja

08.05.2009 19:21
Antworten
gaißweg

Hallo! Habe dieses Risotto in letzter Zeit schon einige Male gemacht, schmeckt meiner Familie super gut, alle sind begeistert, danke für das Rezept! Maria

23.05.2008 21:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ich muß gestehen, daß ich dieses Rezept dazu "mißbraucht" habe, um Junior Spargel unterzujubeln. D.h. ich habe wesentlich mehr Spargel verwendet und den auch in größere Stückchen geschnitten. Ansonsten habe ich mich genau an das Rezept gehalten und es hat uns ganz hervorragend geschmeckt! Liebe Grüße Pätty

21.04.2008 15:59
Antworten