Hustenschnaps


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.01.2007



Zutaten

für
1 Flasche Wodka
2 Dose/n Süßigkeiten (Hustenbonbons, Pullmoll die Rote Dose)
8 cl Weinbrand (Goldbrand)
125 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 10 Minuten
Die Flasche Wodka und den Goldbrand in eine Literflasche füllen, die beiden Dosen Pullmoll dazu und den Zucker dazu, zum Auflösen das Ganze am besten in eine große Schüssel voll mit heißem Wasser stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ostfriesin1

Moin masseur86, habe diesen "Husten-Killer" vor einigen Tagen angesetzt, da ich während einer Erkälzung im Frühjahr diesen Jahres von "elfundneunzig" Krankenbesuchern Pullmoll geschenkt bekam... Etliche Dosen waren natürlich übrig, also probierte ich dieses Rezept aus - und ich muss sagen: !!! TOPP !!! Statt des normalen Zuckers nahm ich ausschließlich 80g brauen Zucker (Rest war vorhanden), allerdings auch 3 Dosen Pullmoll. Tolle Idee für kleine "Mitbringsel" im Hebst / Winter statt Blumen !!! DANKE für diese Rezepteinstellung, 5***** sehr zufriedene Sterne und LG aus HH von Molly

18.08.2016 23:45
Antworten
ritel

Hallöchen! Den Ansatz kann man zum Auflösen auf die Fensterbank über der Heizung stellen. Da dauert es etwas länger. Wenn er ab und zu geschüttelt wird, ist er in 24 Stunden gut. Im Sommer kann man auch einen Platz an der Sonne verwenden. Das Spart Energie. Schmeckt auch ohne Husten. Gruß ritel

29.04.2007 13:32
Antworten
ritel

Hallöchen! Ich verwende dazu eine Tüte WICK BLAU extrastark und eine Flasche Korn. ritel

21.01.2007 17:26
Antworten