Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Meeresfrüchte
gekocht
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Zitronen - Linguine mit Garnelen

Nudelgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 10.01.2007 501 kcal



Zutaten

für
250 g Garnele(n), frische oder TK (Menge je nach belieben)
40 g Pinienkerne
2 Zitrone(n), unbehandelte, (2-3 St) zum reiben und auspressen (3 El Saft)
1 ½ TL Salz, (wenn vorhanden, Meersalz)
3 Knoblauchzehe(n)
7 EL Olivenöl
50 ml Gemüsebrühe
300 g Nudeln, Linguine (oder Spaghetti)
10 Blatt Basilikum, zum Garnieren
Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
501
Eiweiß
23,87 g
Fett
19,49 g
Kohlenhydr.
56,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
Pinenkerne ohne Fett goldbraun in der Pfanne rösten, dann bei Seite stellen.
Zitronen heiß abwaschen. Von zwei Zitronen die Schale dünn abreiben und 3 El Saft auspressen. 1/4 der abgeriebenen Schale mit 1 El Salz mischen und bei Seite stellen.
Knoblauchzehen fein hacken, mit 4 El Olivenöl, 50 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer (frisch gemahlen), übrigen Zitronenschale und -saft mischen. Das ist unsere Soße!!

Garnelen kalt abspülen und trockentupfen. Garnelen ein wenig nach Bedarf pfeffern, mit den Zitronensalz betreuen und im übrigen ca. 3 El Olivenöl anbraten.

Wenn die Nudel abgegossen sind, mit der Soße vermischen und den Pinienkernen, dann die Garnelen dazu oder auf den Nudeln extra servieren.

Dann nehmen wir die Basilikumblätter, lassen sie ganz oder scheiden sie in Streifen und garnieren damit den Teller aus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sive1

Gigantisch gut, vielen Dank für das tolle Rezept!

10.09.2018 21:13
Antworten
athame

Ganz oft schon nachgekocht - wirklich einfach und kostengünstig. Wahnsinnig lecker! Immer wieder gern. LG Athame

25.06.2015 12:20
Antworten
mini_frühlingsrolle

Auch für uns ein Rezept, welches es öfters geben wird! Schnell gemacht und sehr lecker. Nur einen oder zwei EL weniger Öl würde ich das nächste Mal nehmen. Für vier Personen wäre es auch etwas zu wenig, denn wir haben es zu zweit gegessen. Gruß MiFrü

27.11.2008 09:50
Antworten
Sternchen2509

einfach nur super lecker!!!! Auf der Suche nach einer Alternative zur ewigen Tomatensoße hab ich dieses geniale Rezept gefunden! Habe die Nudeln selbst gemacht und die leckere Soße dazu, einfach klasse! hmmm... Das wird es jetzt wohl öfters geben =) Vielen Dank für das tolle Rezept. Liebe Grüße Lea

18.11.2008 20:35
Antworten
Vonny-1978

Hallo Michèle, ich wollte mich nur kurz für das nette Kompliment bedanken. Danke. Das mit den Tomatenstückchen werde ich mal ausprobieren. Liebe Grüße Vonny

22.11.2007 13:00
Antworten
Sternl

Volle Punktzahl! Ich liebe solche Rezepte, habe nur die Pinienkerne durch frische Tomatenwürfel ersetzt, da wir keine Pinienkerne mögen. Sah optisch auch ganz super aus. Ausserdem finde ich die Idee mit dem Zitronensalz prima und hab mir gleich einen kleinen Vorrat angelegt. LG Michèle

22.11.2007 12:44
Antworten
gambooo

Superleckeres Gericht ! Habe es heute mit Sepia-Tagliatelle zubereitet...hmmmm ! Mit etwas frisch gehobeltem Parmesan bestreut - steht nicht im Rezept, rundet das Ganze aber total gut ab.

31.01.2007 22:19
Antworten