Leberkäse-Pfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (153 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 10.01.2007 212 kcal



Zutaten

für
3 Scheibe/n Leberkäse
250 g Champignons
2 Stange/n Porree
½ Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
1 Becher Crème fraîche
125 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
212
Eiweiß
6,92 g
Fett
17,96 g
Kohlenhydr.
5,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Leberkäse in dünne Streifen schneiden und in heißem Fett anbraten. Porree putzen, gründlich waschen und kleinschneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Hinzufügen und weiterbraten. Wasser zugeben und etwas einkochen lassen. Crème fraîche zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Dazu passt sehr gut Reis und eine große Schüssel Salat.

Pro Portion ca. 212 Kcal

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eirulan

Hi, wirklich klasse Rezept. Als Tipp für eine Abwandlung, wir haben einmal mangels Verfügbarkeit Frühlingszwiebeln statt Lauch genommen, hat uns fast noch besser geschmeckt! LG

29.10.2022 12:43
Antworten
fabi_emm

Klasse Rezept! Wird mittlerweile regelmäßig im Dienst (Feuerwehr) gekocht, dazu frische selbst gemachte Spatzen und die Kollegen sind glücklich :)

10.08.2022 11:53
Antworten
Paulchen81

Wir haben es heute gemacht. Ich hab noch ein paar Bohnen dazu getan. Da wir keine Sauce für eine Beilage wollten haben wir nur nen Becher Creme Frischli genommen. Wir waren begeistert. Wird es öfters geben

31.05.2022 19:44
Antworten
Tine7784

Habe ich schon öfter gemacht, da es wirklich sehr lecker ist, war aber nie ganz mit der Beilage zufrieden. Bis jetzt: Für uns passen am besten Knöpfle :)

21.04.2022 13:45
Antworten
birger_hampe

Sehr lecker und schnell gemacht. Dazu gab es schmale Bandnudeln.😍

14.03.2022 17:52
Antworten
silvi0400

Hallo und eine schöne Mittagszeit! Hatte von gestern noch eine Scheibe Leberkäse (bei uns in Österreich heißt das Fleischkäse) zu hause. Alle anderen Zutaten waren auch vorhanden, also hab ich das Rezept ausprobiert. Es hat mir ganz toll geschmeckt!! Mach ich sicher wieder. Da ich mich momentan Low Carb ernähre, gab es nur eine riesige Schüssel Salat dazu. Perfekt. Danke für das Rezept

14.01.2009 12:47
Antworten
Lislie

Bei uns in Deutschland heißt das auch Fleischkäse aber manche sagen auch Leberkäse.....

08.09.2014 19:54
Antworten
LiinSche

bei uns (Franken) eigentlich nur "Leberkäs" genannt. Habe vor ein paar Wochen erst erfahren, dass man ihn auch anders nennen kann :).

02.03.2016 13:26
Antworten
1976Stefan

Also in Oberfranken heist das Leberkäs. Ist so, bleibt so und ist gut so. Das ganze hat aber weder mit Leber noch mit Käse zu tun anders wie z.B. in Thüringen!

21.11.2017 09:51
Antworten
dschäiaar

In der entsprechenden Verordnung steht geschrieben, daß Leberkäs Leber enthalten muß, gibt es auch und schmeckt ganz gut. Ansonsten nennt man es Fleischkäse oder bayrischer Leberkäse. Käse muß nie drin sein, weil Käse auch "Gemenge" bedeutet. Leber kommt im bajuwarischen Sprachraum von Laib. Die Form erinnert an einen Laib Brot z.B. Durch entstandene Umformungen der Sprache wurde aus Laiberkas (also ein Laib Fleisch-Gemenge) Leberkäs und hat so nix mit Leber oder Käse zu tun.

06.09.2021 10:22
Antworten