Feuermohns Reispfanne mit Tomaten und Garnelen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.01.2007 492 kcal



Zutaten

für
100 g Bacon
2 Zwiebel(n)
2 Chilischote(n)
200 g Reis, Langkornreis
2 Knoblauchzehe(n)
1 Dose/n Tomate(n), (800 g)
Thymian
Pfeffer, frisch gemahlen
Salz
375 ml Hühnerbrühe
100 g Schinken, gekochter
400 g Garnele(n), tiefgefrorene
1 Bund Petersilie
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
492
Eiweiß
39,49 g
Fett
15,70 g
Kohlenhydr.
47,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Bacon in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Chilischoten halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden.
Den Bacon in einer Pfanne knusprig auslassen und dann wider herausnehmen. Die Zwiebeln im Speckfett andünsten. Die Chilischoten kurz mitdünsten.
Den Reis dazu geben und unter rühren glasig werden lassen. Die Knoblauchzehen abziehen und mit Hilfe einer Knoblauchpresse dazu pressen.
Die Tomaten zerkleinern und mit der Flüssigkeit, dem Thymian, dem Salz und dem Pfeffer sowie der Brühe zufügen. Einmal aufkochen lassen und bei geringer Hitze zugedeckt ca. 10 Minuten garen lassen.
Den Schinken in feine Streifen schneiden und mit den aufgetauten Garnelen zu dem Reis geben und weiter10 Minuten garen. Die Petersilie waschen und klein hacken. Diese dann mit dem Bacon unter den Reis mischen und alles noch einmal mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Colo1150

Sehr lecker! Ich habe mich ans Rezept gehalten und alles hat super gepasst. Vielen Dank fürs Teilen!

30.11.2018 21:21
Antworten
crossylivvy

Ausgesprochen lecker. Wir haben sämtliche Zutaten aus dem Rezept übernommen und alles hat hervorragend harmoniert. Diese Reispfanne wird in unsere Lieblingsrezepte aufgenommen.

21.03.2017 18:49
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe auch deine Reispfanne gekocht. Mit Änderungen, die wohl nicht wirklich eine Rolle spielen. :-) So habe ich nur eine Chilischote genommen, die Knobizehen habe ich gehackt und die Garnelen kamen erst 3 Minuten vor Ende der Garzeit dazu. Super würzig war die Reispfanne, saftig, lecker ... Grüße Goerti

25.03.2016 09:09
Antworten
badegast1

Hallo, die Reispfanne war sehr lecker. Ich habe allerdings den gekochten Schinken weg gelassen. Uns hat der Bacon gereicht. Vielen Dank für das schöne Rezept! LG Badegast

23.03.2016 14:34
Antworten
Chrischtl889

Leckeres Rezept. Habe wie einige meiner Vorgänger ebenfalls den Schinken weg gelassen. War trotzdem gut und stimmig! LG

08.04.2015 14:52
Antworten
Andrea42

Ein super Rezept, sogar ohne scharf! :-) Ich lasse die Chillis komplett weg und brate den Bacon getrennt an, weil mein Sohn den nicht mag. Der wird dann schön kross zum knuspern dazu gegeben. Statt Kochschinken nehme ich echten Schinken, weil ich wieder keinen Kochschinken mag. Und trotzdem ist es noch ein fantastischen Essen und wir lieben es! Dafür gibts die volle Punktzahl! :-D

04.03.2015 17:16
Antworten
hijay

Ich hab die Pfanne letztens gemacht, suuuper lecker! Die Kombination aus Bacon, Garnelen und Kochschinken klingt eigenartig, schmeckt aber unglaublich gut. Allerdings hab ich statt 2 Chillischoten nur eine kleine Peperoni reingeschnippelt, da meine Familie nicht so gern scharf isst :)

11.09.2014 15:26
Antworten
Fleischwurst

Ich vergebe eher selten 5 Punkte, aber bei diesem Gericht stimmt einfach alles. Vor allem passt das Verhältnis "Aufwand zu Geschmack". Der Reis (wir haben Basmati verwendet, da Langkorn bei uns häufig Innen noch hart ist) muss nicht vorgegart werden, was einen Topf und Zeit spart. Der Bacon und die Garnelen passen geradezu himmlischen zueinander. Nur den Kochschinken haben wir weggelassen, da er meiner Meinung nach nicht wirklich dazu passt und im Nachhinein auch nicht gefehlt hat. Das werden wir ganz sicher wieder kochen.

24.11.2010 06:51
Antworten
chrissi43

Hallo feuermohn habe heute Deine Reispfanne gemacht, sie hat sehr gut geschmeckt. Von mir 5**** dafür, und danke für das Rezept. LG chrissi

05.05.2010 21:16
Antworten
migaweki

Hallo feuermohn! Wir haben gestern deine Reispfanne beim Kochclubtreffen gemacht. Einzige Variationen: Kochschinken weggelassen, da die Pfanne Bestandteil eines Menüs war und es sonst vielleicht doch etwas viel gewesen wäre und die Garnelen erst 5 Minuten vor Ende dazu gegeben. Hätte ich die Pfanne solo gemacht, wäre der Schinken aber auf jeden Fall mit dabei gewesen. War total lecker!!!!!! Das Tomatenzerkleinern haben wir uns gespart und gleich gehackte Tomaten genommen :-). Schmeckt alles schön rund, harmonisch und frisch. 5 Punkte von uns allen!! lg migaweki

12.03.2010 15:50
Antworten