Springbock in Heidelbeer - Balsamicosauce


Rezept speichern  Speichern

man kann auch anderes Wildfleisch nehmen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.01.2007



Zutaten

für
4 Steak(s) vom Springbock (bekomme ich in der Metro)
1 Handvoll Heidelbeeren, frisch oder TK
1 Glas Wildfond
2 EL Balsamico
1 EL Zucker
Salz und Pfeffer
1 Schuss Wein, rot
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Steaks scharf anbraten und auf einem Teller beiseite stellen. Wein und Fond in die Pfanne geben, Blaubeeren hinzufügen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Balsamico, Zucker und Pfeffer abschmecken und dann noch einmal einkochen, bis es ein bisschen dickflüssiger wird. Das Fleisch 10 Minuten in der Sauce ziehen lassen. Nochmals abschmecken.
Dazu passen Salat, Kroketten oder Spätzle und vorallem ein guter trockener Rotwein.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Olli25

Anstatt Springbok kann man in Deutschland natürlich auch Reh verwenden.

19.11.2015 21:44
Antworten
Robert_3

Hallo stanze, man kann dazu nur sagen: "Eine tolle Sauce!" Habe statt Zucker 2 EL Heidelbeermarmelade verwendet und 1 EL Tomatenmark. Bereits 2010 gemacht und gerade bei meiner Rezeptsammlung wieder drauf gestoßen. Finde diese Sauce auch perfekt zu Rinder- oder Bisonfilet. Werde ich bald wieder machen!!! Und dann aber nicht nur alle zwei Jahre! Grüße, Robert

04.06.2012 10:13
Antworten
fungambler

Hallo Jessie 1978 Das mit dem Springbock im Hühnschenmantel klingt ja sehr interessant, gibt es dafür ein Rezept? LG fungambler

03.06.2010 08:09
Antworten
stanze

schau mal bei der metro...da bekomm ich das fleisch

20.04.2009 07:40
Antworten
Jessie1978

Bin vor Freude in die Luft gesprungen als ich Dein Springock-Rezept gefunden hab. Hab das oft gegessen, als ich in Südafrika gelebt hab. Spingbock im Hühnchenmantel ist göttlich. Seitdem ich wieder in Deutschland bin, versuche ich halbwegs bezahlbares Wildfleisch zu bekommen. Wo bekommt man das wohl, wenn nicht grad Exotenwoche im Supermarkt ist?

18.04.2009 15:20
Antworten
Juliet15

Vergangene Woche gab's in unserem Supermarkt eine Afrika-Woche und daher auch Springbock-Steaks. Das Rezept ist echt lecker, die Sauce sehr geschmacksintensiv (vorsicht - nicht zu sehr einkochen!). Ich habe deine Verbesserungsvorschläge gleich mit eingearbeitet und außerdem insgesamt 250 g Heidelbeeren (weniger gab's nicht zu kaufen) verwendet - erst dachte ich, das ist viel zu viel Sauce, aber dann war eher das Gegenteil der Fall :-) Außer mit anderem Wild könnte ich mir die Sauce auch gut mit Rindersteaks vorstellen. Als Wein hatten wir Pinotage - diese Rebsorte haben wir bei unserem Südafrika-Urlaub entdeckt und finden ihn ganz toll. Danke für das Rezept Juliet15

16.07.2007 09:26
Antworten
stanze

Ich habe mein Rezept gestern noch etwas verbessert. Statt Zucker nahm ich Heidelbeermarmelade und zusätzlich noch einen EL Tomatenmark. Rundet die Sache gut ab. lg Stanze

05.02.2007 09:24
Antworten