Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.01.2007
gespeichert: 42 (0)*
gedruckt: 1.061 (5)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.06.2003
1.919 Beiträge (ø0,33/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Niere(n), frische Schweinenieren
500 ml Bratensaft, selbstgemacht oder Fertigprodukt
Zwiebel(n)
Lorbeerblatt
1 TL Wacholderbeere(n)
1 EL Schmand
  Essig (Melforessig)
  Pfeffer
2 EL Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die frischen Nieren halbieren, weißes Nierengewebe entfernen und die Nieren dann in kleine Stücke schneiden.
In ein Gefäß mit Deckel (am Besten aus Plastik) die Nieren einfüllen, die Zwiebel in Stifte schneiden und zusammen mit dem Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zugeben und mit Melforessig auffüllen, bis die Nieren komplett bedeckt sind.
Die Nieren nun 3-4 Tage im Külschrank ziehen lassen.
Am Tag der Zubereitung die Nieren gut abtropfen lassen und anschließend in heißem Öl kurz anbraten ( die Nieren ziehen beim Anbraten viele Saft). Bratensoße einrühren.
In die köchelnde Soße noch Schmand zugeben und mit Pfeffer abschmecken.
Dazu eignen sich am Besten Nudeln oder Reis mit grünem Salat.