Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Tomaten-Mozzarella-Nudeln


Rezept speichern  Speichern

lecker, leicht - ideal für den Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (78 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.01.2007



Zutaten

für
300 g Nudeln
125 g Mozzarella
2 Tomate(n), gewaschene
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl
n. B. Basilikum
Oliven nach Geschmack
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Mozzarella und die Tomaten in Würfel schneiden (bei Spaghetti oder Bandnudeln besonders kleine Würfel). Die Oliven und die frischen Basilikumblätter klein schneiden und mit den Tomaten- und Mozzarellawürfeln vermischen. Die Knoblauchzehe schälen, pressen und zu dem Gemisch geben.

Jetzt die Nudeln in gesalzenem Wasser bissfest kochen.

Olivenöl, getrocknetes Basilikum, Pfeffer und Salz zu dem Tomaten-Mozzarella-Gemisch geben. Alles gut durchmischen und kurz, bevor die Nudeln gar sind, 2 EL vom Nudelwasser unter das Tomaten-Mozzarella-Gemisch rühren. Abschmecken und evtl. noch etwas salzen.

Die Nudeln abgießen und sofort wieder in den Topf zurück geben. Die Tomaten-Mozzarella-Mischung unter die Nudeln heben und sofort servieren.

Ideal für den Sommer und sehr leicht.

Tipp: Wer möchte, kann dieses Rezept auch variieren und getrocknete Tomaten oder Balsamico untermischen. Ansonsten kann man es auch kalt als Nudelsalat essen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lilo89

Mega lecker 🤤🤤schnell zubereitet und kalt als salat auch mega gut für die arbeit usw danke für das tolle Rezept. Vor allem den Knobloch liebe ich ^^

03.02.2021 11:54
Antworten
ChaosPrinzessin79

Ein superleckeres, sommerleichtes, vegetarisches Rezept! Ratzfatz nachgekocht! Ich hatte eine sehr große Knoblauchzehe und hab sie deswegen halbiert - dennoch wars sehr knoblauchlastig. Beim nächsten Mal bin ich noch vorsichtiger mit dem Knoblauch...

05.07.2020 20:06
Antworten
fusselfu

Ein wirklich superleckeres Rezept, das ganz schnell nachgekocht ist. Wird es bei uns noch sehr oft geben.

18.03.2020 09:55
Antworten
yatasgirl

Hallo Sehr lecker dein Rezept und geht schnell Danke für das leckere Rezept Liebe Grüße yatasgirl

28.06.2019 21:29
Antworten
Mooreule

Hallo, sooooo lecker, einfach und schnell gemacht. Dafür gibt’s: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Danke für das schöne Rezept! Liebe Grüße Mooreule

14.08.2018 14:43
Antworten
eflip

Superlecker, superschnell wenn man mal in Eile ist, die Kids sind auch begeistert, was will man mehr. Wird in den Standardspeiseplan aufgenommen. Hab die Nudeln allerdings noch ein eine Pfanne mit gebratenen Zwiebelwürfeln gegeben bevor ich die Tomate/Mozzarella Mischung untergehoben habe. besten Dank!!

19.07.2007 13:56
Antworten
Sandysandmann

Hallo, das wird jetzt eines meiner Lieblings-Blitz-Rezepte, sowas von schnell gemacht und mega-lecker!!! Dankeschön für das tolle Rezept, ich habe es als Nudelsalat gegessen mit Putenstreifen serviert. Alle waren begeistert. LG Sandy

17.06.2007 18:23
Antworten
heartandsoul

Hi, leckeres Rezept! Mach ich definitiv wieder! LG hearandsoul

29.05.2007 07:19
Antworten
moerre

War wirklich lecker, jedoch happerte es etwas mit den Gewichtsangaben. Die 300g Nudeln sind fast zuviel für die 2 Tomaten und 200g Mozarella (habe 200g benutzt) würde fast nur 230-240g Nudeln nehmen (reicht für 2 Personen) Habe auch noch ein paar Oliven hinzugefügt, und statt frischen Knoblauch, scharfen, eingelegten benutzt und noch etwas italiensche (scharfe) Kräuter hinzugefügt. Ansonsten ist es wirklich super lecker und sehr, sehr einfach.

03.03.2007 14:30
Antworten
Kati1989

Hallo! Mensch, man glaubt gar nicht, wie lecker so etwas Einfaches sein kann! :o) Ich habe übrigens den Knoblauch weggelassen und Gabelspaghetti verwendet. Das Ganze war so schnell fertig und wirklich superlecker (siehe Bild ^^) und leicht - das gibt's wieder! LG, Kati.

18.01.2007 16:07
Antworten