Tessiner Schnitzel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 08.01.2007 649 kcal



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel oder Kalbsschnitzel á 160 g
3 Tomate(n)
4 Scheibe/n Schinken, gekocht
8 Scheibe/n Käse (junger Gouda)
Mehl
3 Ei(er)
Paniermehl

Für die Sauce:

1 Pck. Bratensaft, Instant
½ EL Tomatenmark
200 ml Apfelsaft
150 ml Sahne
Öl, zum Braten
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Schnitzel auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier in einer Schüssel oder einem tiefen Teller verquirlen, das Mehl auf einen Teller geben, das Paniermehl auf einen anderen. Die Schnitzel auf beiden Seiten durch das Mehl ziehen, dann durchs Ei und am Schluss durch das Paniermehl. Schön festdrücken.

Reichlich Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Schnitzel in sechs bis acht Minuten auf beiden Seiten goldbraun braten. Wichtig ist, dass die Temperatur der Pfanne nicht zu hoch ist, sonst verbrennt die Panierung.

Während die Schnitzel braten, einfach die Rahmsauce zubereiten. Das Tomatenmark und die Instant Sauce zusammen mit dem Apfelsaft und der Sahne in ein Töpfchen geben, durchrühren, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken - fertig!

Die fertigen Schnitzel auf ein Backblech, am besten auf Backpapier legen. Jetzt die Schnitzel mit jeweils einer Scheibe Schinken belegen, darauf ein paar Tomaten Scheiben, diese salzen und pfeffern und darauf noch jeweils zwei Scheiben Gouda. Ab geht’s in den vorgeheizten Backofen: Bei 200 Grad für vier bis fünf Minuten - solange bis der Käse schön verlaufen ist.

Etwas Rahmsauce auf Teller geben, jeweils ein überbackenes Schnitzel darauf anrichten.

Als Beilagen passen Salzkartoffeln, Nudeln oder auch Pommes.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Ich habe Putenschnitzel gebacken und diese dann mit Schinken, Tomaten und Käse überbacken. Die haben uns sehr gut geschmeckt, nur die Sauce hätten wir nicht gebraucht. Die hat uns zu den Schnitzeln nicht gescmeckt. LG Estrella

08.06.2020 20:39
Antworten