Nudelnester mit Nusssoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.68
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.01.2007



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 EL Öl
100 ml Weißwein
400 g Tagliatelle
250 g Mascarpone
80 g Walnüsse
200 g Karotte(n)
Salz und Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel würfeln und im heißen Öl glasig anbraten. Mit Wein ablöschen und den Mascarpone einrühren. Die Nüsse grob hacken und die Karotten raspeln. Nüsse, Karotten und etwas gehackte Petersilie in die Soße geben, kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln inzwischen nach Packungsanleitung kochen, dann abtropfen lassen und mit Hilfe einer Gabel zu Nestern aufdrehen.

Anrichten und die Soße darüber geben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RoSiRoMa2017

PS: wenn man Hörnchennudeln nimmt (o.ä.) kann man das auch super als Nudelsalat am nächsten Tag essen 👍👍👍😋

30.04.2021 10:38
Antworten
RoSiRoMa2017

Hammer lecker! Hab es mit Sahne abgelöscht und halb Walnuss halb Pinienkerne genommen. Mit Parmesan bestreut. Vorher mit Gemüsebrühe plus Curry gewürzt. Mit den 200 ml Sahne war die Sauce genug und perfekt. So war slles Trennkostkonform und oberlecker! Vielen Dank!!! Könnte mir zum Schluss noch Frühlingszwiebeln als Ergänzung gut vorstellen 👍😉😋

29.04.2021 19:26
Antworten
1997Kilian

Hallo, heute Abend gab es die Nudelnester. Sie haben hervorragend geschmeckt. Ich habe nur noch etwas Milch dazugegeben weil mir die Soße zu dick war. Gibt es auf jeden Fall wieder. LG 1997kilian

15.04.2021 20:43
Antworten
happiehappie

Hallo, das war sehr lecker, habe allerdings statt Mascarpone auch Kräuter Frischkäse genommen

16.02.2021 11:13
Antworten
Burgköchin

Sehr lecker! Ich habe die Möhren mit dem Spiralschneider geschnitten und die Soße mit ein wenig Gemüsebrühe verlängert.

06.02.2021 19:48
Antworten
Ignacius

Hallo fussel1305 dann würde ich lieber Quark oder schmand nehmen mit Sahne wird es zu dünn

01.02.2021 09:44
Antworten
fussel1305

da mir Mascarpone viel zu fett ist, probiere ich das mit einer Sahne mit 15% Fett oder mit einem anderen leichteren Ersatz. Hat das bereits jemand versucht? oder wird das zu dünnflüssig?

01.02.2021 07:36
Antworten
pralinchen

Hallo, es gibt auch "leichte" Mascarpone... Du könntest es mit Frischkäse versuchen. Auf keinen Fall Quark! LG Pralinchen

01.02.2021 11:21
Antworten
butterflys80

tolle Idee mit der Mascarpone-Soße und super lecker, haben anstatt der Karotten grünen Spargel verwendet, auch sehr lecker! Herzliche Grüße aus Mittelfranken butterflys80

14.06.2012 09:18
Antworten
Koch-Muffel

Hallo Pralinchen, für uns, die Karotten lieber roh essen (oder überhaupt nicht ;-) ) ist das ein gelungenes Rezept. Allerdings ist die Soßenmenge etwas knapp und ich habe nur 150g Karotten verwendet. Grüßlis

08.01.2008 14:16
Antworten