Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.01.2007
gespeichert: 205 (75)*
gedruckt: 1.065 (287)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.06.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Roggenschrot, fein gemahlenes
300 g Mehl (Type 1050)
1 EL Malz
3 EL Weizenkleber bzw. Glutenpulver
2 TL Salz
2 EL Essig (Apfelessig)
150 g Sonnenblumenkerne oder andere Körner
1 Würfel Hefe
450 ml Wasser, lauwarmes
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Roggenschrot, das Weizenmehl, das Malz, den Weizenkleber, das Salz und die Sonnenblumenkerne in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und kurz mit dem Knethaken vermengen.
Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit dem Essig zu der Mehlmischung geben. Sofort alles gut miteinander verkneten. Das dauert etwa 4 - 5 Minuten.

Währenddessen eine Brotbackform ausfetten. Man kann eine 30 cm Kastenform nehmen. Ganz besonders gut eignet sich die UltraPlus 3,0-Liter-Kasserolle. Den Brotteig einfüllen und sofort in den kalten (!) Backofen schieben. Bei 200°C ca. 60 Minuten backen.

Hinweis: Malz und Weizenkleber bestelle ich im Internet bei einer Mühle.