Bewertung
(79) Ø4,41
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
79 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.01.2007
gespeichert: 938 (0)*
gedruckt: 5.994 (4)*
verschickt: 82 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.04.2006
16 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Banane(n), reife (je reifer, desto besser)
3/4 Tasse Zucker
1 m.-großes Ei(er)
1/4 Tasse Butter, zimmerwarme
1 1/2 Tasse Mehl (Type 405)
1 EL Backpulver (Baking Soda)
1 TL Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Zucker, Ei, Baking Soda, Vanillinzucker und Prise Salz miteinander vermischen. Butter in Flocken in den Teig geben. Die Bananen schälen, am besten in Scheiben schneiden und zugeben. Alles so lange gut miteinander vermischen (geht am besten mit einer Gabel, so lässt sich die Banane gut zerquetschen), bis sich eine klebrige Masse bildet. Diese dann in eine mit Backalufolie ausgelegte Kastenbackform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 170°C - 180°C auf mittlerer Schiene goldbraun backen.
Ich kann leider keine genaue Zeitangabe nennen, da es von Herd zu Herd verschieden ist. Am besten mit einem Holzstäbchen in die Mitte stechen. Bleibt Teig am Stäbchen kleben, muss man den Kuchen noch etwas backen lassen.

Wenn er fertig gebacken ist, den Kuchen etwas abkühlen lassen. Anschließend den Kuchen aus der Form lösen und in Scheiben schneiden.

Schmeckt warm und kalt serviert.

Tipp: Schokotropfen und/oder grob gehackte Walnüsse dem Teig zugeben. Der eigenen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.