Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.01.2007
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 288 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2005
328 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
800 g Spargel, weißer
Orange(n)
1/2 Bund Zitronenthymian
Schalotte(n)
Peperoni, rot, entkernt
3 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Zucker
40 ml Wermut (Noilly Prat)
100 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter, eiskalte, in Flöckchen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spargel schälen, Enden abschneiden und mit dem Sparschäler vom unteren Ende her der Länge nach in dünne Bänder schneiden. Die Orange mit einem scharfen Messer so schälen, dass auch die weiße Haut entfernt wird, dann die Filets auslösen und den herabtropfenden Saft auffangen. Den Saft aus der restlichen Frucht auspressen. Schalotte schälen und fein würfeln. Die Peperoni quer in feine Streifen schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelbänder zusammen mit Schalotten und Peperoni scharf anbraten. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen, mit Noilly Prat und dem Orangensaft ablöschen.

Alles aufkochen und die Gemüsebrühe sowie die Butterflöckchen hinzufügen. Die Thymianblättchen unterrühren. Die Flüssigkeit einkochen lassen, bis sie eine leicht cremige Konsistenz hat. Der Spargel sollte dabei noch bissfest sein. Gegen Ende der Kochzeit die Orangenfilets dazugeben.

Auf 4 Tellern dekorativ anrichten.