Frühling
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bandnudeln mit Bärlauch - Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 07.01.2007 723 kcal



Zutaten

für
2 Bund Bärlauch, frischer (ca. 200 g)
4 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
200 g Crème fraîche
2 m.-große Tomate(n)
Salz
Pfeffer
etwas Zucker
500 g Bandnudeln
100 g Parmesan, geriebener

Nährwerte pro Portion

kcal
723
Eiweiß
25,37 g
Fett
26,32 g
Kohlenhydr.
94,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Bandnudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Bärlauch putzen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken und in erhitztem Olivenöl leicht anrösten. Bärlauch dazugeben. Das Ganze ca. 5 Min. köcheln lassen. Dann mit einen Mixstab pürieren. Nun Crème fraiche und Gewürze dazugeben. Anschließend nochmals aufkochen lassen. Zum Schluß die würfelig geschnittenen Tomaten hinzufügen.

Mit den gekochten Bandnudeln vermischen und mit Parmesan bestreuet servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haubndaucher

Servus. Diese Bandnudeln werden uns in sehr guter Erinnerung bleiben. Wir haben geschlemmt bis zum umfallen. Ein sehr gutes Gericht, welches wir zu hundert Prozent weiterempfehlen können. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

01.05.2018 16:15
Antworten
karottenstix

... falsche Taste!!! Nochmal: ... in Sonnenblumenöl und Salz gemixt. Dies war der perfekte Grundstock für dieses Rezept. Herzlichen Dank!

09.04.2016 20:18
Antworten
karottenstix

Super leckeres Rezept, dass ganz schnell geht. Ich hatte Bärlauch, wie bei einem Pesto

09.04.2016 20:15
Antworten
ElliU

Hallo, vielen Dank für das leckere Rezept. Ich habe es etwas verändert und habe anstatt Créme fraîche Creme fino genommen. Da wir gerne etwas Soße haben wollten, habe ich dann noch ein bisschen Gemüsebrühe und eine kleine Dose Pizzatomaten mit dazu gegeben. LG. ElliU

05.12.2015 20:49
Antworten
Evi-kocht

Wurde nach gekocht habe nur etwas mehr Tomaten genommen schnelle einfache und gute Idee. Danke.

21.05.2014 20:07
Antworten
sweetcake84

Das ist wirklich ein leckeres Rezept mit Bärlauch, so was habe ich schon lange gesucht! Und der Parmesan passt einfach super dazu! Allerdings fand ich es sehr wenig Soße für 500 g Nudeln, würde die Soßenmenge glatt verdoppeln. LG

12.04.2008 12:04
Antworten
Hexe1981

das rezept ist wirklich sehr lecker, das werd ich sicher öfter machen, vielleicht mit anderen kräutern variieren. vielen dank u liebe grüße hexe

09.04.2008 08:44
Antworten
bri-tt

Ein ganz tolles Bärlauchrezept! Ich hab es so gekocht wie angegeben, perfekt :-) Grüß von Britt

21.04.2007 19:38
Antworten
tanita5

ich hab es etwas abgewandelt (bei bärlauch brauche ich nicht noch 4 knofizehen, creme fraiche hatte ich nicht, habe saure sahne und schlagsahne gemischt, ging gut. ein schnelles gericht, lecker!

12.04.2007 21:15
Antworten
schokoladina

Hallo, habe das Rezept nicht ganz so nachgekocht, aber die Änderungen waren nur minimal. Hat mir ganz gut geschmeckt. Vielen Dank und schönen Gruß Schoko*ladina

15.03.2007 21:24
Antworten