Nudeln mit Wildpilzen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.01.2007



Zutaten

für
140 g Pilze (in Öl eingelegte Wildpilze aus der Dose)
2 EL Butter
225 g Pilze (frische Wildpilze, mundgerecht zerteilt)
1 TL Thymian, fein gehackter frischer
1 TL Majoran, fein gehackter frischer oder Oregano
4 Stück(e) Knoblauchzehe(n), fein gehackt
350 g Nudeln
200 ml Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
1 EL Öl der eingelegten Wildpilze in einen Topf geben, mit der Butter erhitzen. Alle Pilze, Kräuter und Knoblauch zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 10 min garen.

Zwischenzeitlich die Nudeln al dente kochen.

Die gegarten Pilze bei starker Hitze kräftig rühren, damit überschüssige Flüssigkeit verkocht (wer gern viel Soße mag, lässt es nicht ganz so weit reduzieren). Die Creme fraiche unter ständigem Rühren zufügen und aufkochen; abschmecken und falls nötig, mit Salz und Pfeffer nachwürzen, Petersilie dazugeben.

Pasta abtropfen lassen, in eine Schüssel geben, Soße drüber und gut vermischen. Mit frischen Kräutern garnieren und sofort servieren.

Wenn keine frischen Wildpilze zu bekommen sind, kann man auch braune Champignons verwenden und die eingeweckten Wildpilze im Glas (Pfifferlinge oder Steinpilze; Mischung geht auch) aus dem Supermarkt zur Geschmacksverstärkung.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elawen

hallo Christine, die Fotos sehen wirklich gut aus! Welche Pilze hast du "gefangen"? Es freut mich, dass es euch geschmeckt hat! LG Elawen

18.09.2007 21:12
Antworten
christine5

Hallo, da ich heute im Wald reiche Ausbeute machte, habe ich nur frische Wildpilze verwendet. Statt 4 Knoblauchzehen, habe ich 2 Zwiebenl und 2 Knoblauchzehen genommen. Gutes Rezept, Danke! LG Christine

13.09.2007 14:16
Antworten