Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Backen
Europa
Vegetarisch
warm
Party
Frankreich
Tarte
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Spargel - Tarte auf französische Art

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.06.2002 590 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, tiefgekühlt
300 g Spargel, weißer
250 g Brokkoli
100 g Zucchini
1 Frühlingszwiebel(n)
Salz und Pfeffer
¼ Bund Schnittlauch
1 Ei(er), davon das Eigelb
1 Ei(er)
50 ml Sahne
1 Pck. Sauce Hollandaise (Fertigprodukt)
20 g Käse (Greyerzer), gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Teig auftauen lassen, dünn ausrollen. Eine gefettete Springform (Durchmesser 26 cm) damit auslegen, dabei einen Rand hochziehen, am Boden mehrmals einstechen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Spargel abbrausen, schälen, in Stücke (à 3 cm) teilen. Brokkoli putzen, abbrausen, in Röschen teilen. Zucchini waschen, putzen, in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel abbrausen, putzen und hacken. Spargel, Brokkoli je 5 Min. in Salzwasser blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen.

Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln, in Röllchen teilen, mit dem Gemüse mischen. Eigelb, Ei, Sahne, Sauce Hollandaise, Käse, Salz und Pfeffer verrühren, mit dem Gemüse vermengen. Alles auf dem Teig verteilen und im Ofen ca. 50 Min. backen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Pro Person: ca. 590 kca

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

andrea1975

Hab ich gestern ausprobiert, schmeckte lecker. Anstatt der Sauce hollandaise könnte man auch einen Guss aus Milch, Sahne und Eier verwenden: 1dl Milch, 1dl Sahne, 2Eier, wenig Salz und Pfeffer.

12.05.2005 11:04
Antworten
Zimtwuppi

hört sich echt gut an, vielleicht finde ich ja noch ne alternative zu der sauce hollondaise, die mögen wir nämlich nicht so gerne, aber trotzdem danke fürs rezept :)

04.05.2004 18:03
Antworten
woudan

Ich habe keinen Blätterteig genommen, sondern ganz feinen Mürbeteig gemacht, ansonsten wie Rezept. Hat sehr lecker geschmeckt. LG woudan

11.03.2004 20:00
Antworten