Auflauf
Diabetiker
einfach
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Umbrische Zucchini

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.01.2007 117 kcal



Zutaten

für
2 kleine Zucchini
½ Zitrone(n)
100 g Tomate(n)
40 g Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie
20 g Pflanzenöl
70 g Käse, Schnittkäse 30% Fett
30 g Tomatenmark
1 Prise(n) Zucker
Pfeffer
Knoblauch
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zucchini längs halbieren, die Schnittflächen mit Zitronensaft beträufeln, etwas stehen lassen und dann aushöhlen. Das Fruchtfleisch mit den Gewürzen bestreuen. Die Tomaten halbieren, aushöhlen und würfeln.
Zwiebeln, Fruchtfleisch und Petersilie fein hacken. Alles in dem Öl andünsten, Tomatenmark zugeben, würzen und abschmecken.
Die Zucchini in eine flache, gefettete Auflaufform setzen, die Füllung hineingeben und mit dem Käse bestreuen. Im Backofen bei 220°C 25 Minuten garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mause1991

Ich liebe diese Zucchini. Die einzige Wahl die ich mit Tomaten/-mark mag. Selbst ohne Käse sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept.

23.07.2016 10:43
Antworten
JanSchreiber1970

Sehr gut , Änderungen sind hoffentlich erlaubt ? Ich habe Halloumi (Grillkäse aus Zypern) in dünnen Steifen zum überbacken verwendet . Die Basis ist einfach aber in seiner Art mal was anderes . Liebe Grüße Jan

01.09.2010 21:55
Antworten
petit_p

Endlich ein Rezept fernab von Gehacktem und Paniertem! Und sooo lecker :) Wobei ich gestehen muss, dass ich das Rezept noch ein wenig abgeändert habe: Ich habe Thunfisch (Dose) untergemengt und die Zutaten roh in die Zucchini gegeben. Ob mit oder ohne Thun - das wirds jetzt öfters geben! LG petit_P

28.07.2010 20:54
Antworten