Filet - Geschnetzeltes mit Schinken und Champignons


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 05.01.2007



Zutaten

für
1 Schweinefilet(s), geschnetzelt
½ Zwiebel(n)
Wein, weiß
¼ Liter Wasser
125 g Schinken, roh, gewürfelt
Öl
1 Dose/n Champignons
125 ml Milch
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe
Bratensaft
evtl. Maggi
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln in etwas Öl glasig anbraten, den Schinken hinzugeben und ein paar Minuten mitbraten. Dann das Schweinefilet hinzugeben, mit Pfeffer und Salz würzen und scharf anbraten. Alles aus der Pfanne nehmen.

Den Fleischsaft in der Pfanne mit Wasser ablöschen, Milch hinzugeben. (Natürlich kann man hier auch Sahne oder Ähnliches verwenden, ist allerdings dann nicht mehr Low Fat 30!) Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, Maggi und Bratenfond abschmecken. Einen Schuss Weißwein hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Dann das Fleisch und die Champignons hinzugeben und ca. 10 min erwärmen.

Dazu passt: Spätzle, Reis, grüner Salat, Brokkoli

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lindaknick

Freut mich, dass es geschmeckt hat. Ich würde heute auch hiemals wieder Champignons aus dem Glas verwenden. :-)

13.05.2016 14:15
Antworten
cruesli

Ich hab Hähnchen statt Schwein genommen, hat aber auch damit alles super gepasst. Und ich habe frische Champignons genommen - die aus dem Glas finde ich irgendwie nicht so lecker :/ Diese habe ich dann auch vorab kurz angebraten, beiseite gestellt und erst später, wie im Rezept angegeben, wieder zu der Sauce gegeben. Die Sauce war mir etwas zu dünn, deswegen habe ich sie mit einem EL Mehr und Kaltwasser angedickt. Damit bleibt das Rezept auch Low Fat ;D Hat super geschmeckt und wird es wieder geben :)

13.05.2016 13:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich habe das Rezept gestern ausprobiert, uns hat es sehr gut geschmeckt! LG Ulli

22.08.2010 17:08
Antworten
dirkfenske

Hallo, war sehr lecker, allerdings habe ich den Schinken nur kurz und nicht einige Minuten mitgebraten. Statt Milch habe ich Sahne genommen. Gruß Dirk

01.04.2008 17:55
Antworten
koepe50

Habe das Geschnetzelte mit Schinkenschnitzeln zubereitet. Dazu gab es Spätzle und grüne Bohnen. War sehr lecker und wirklich bekömmlich.

14.01.2007 19:53
Antworten
lindaknick

Hallo koepe50, denke, dass man das genauso gut mit gekochtem Schinken machen kann. Ist ja reine Geschmacksache. Würde den Schinken dann allerdings nicht vorher anbraten, sondern ihn - genauso wie die Champignons - in der Sauce erwärmen. Es schmeckt übrigens auch sehr gut, wenn man die Champigons zusammen mit den Zwiebeln und dem rohen Schinken anbrät und das Ganze mit ein wenig Zitronensaft beträufelt.

06.01.2007 18:39
Antworten
koepe50

Funktioniert das auch mit gekochtem Schinken?

06.01.2007 14:00
Antworten