Gemüse
Hauptspeise
Backen
Sommer
Vegetarisch
fettarm
Herbst
Hülsenfrüchte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Linsen - Zucchini - Tarte

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 90 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 05.01.2007 303 kcal



Zutaten

für
125 g Linsen, rote
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), zerquetscht
1 EL Tomatenmark
50 g Haferflocken
1 EL Zitronensaft
2 TL Kräuter, nach Wahl

Für die Füllung:

250 g Zucchini, gewürfelt
2 Ei(er), verquirlt
1 EL Mehl (Vollkorn)
50 ml Milch
Salz und Pfeffer
50 g Käse (geriebener Gouda)

Nährwerte pro Portion

kcal
303
Eiweiß
19,00 g
Fett
10,90 g
Kohlenhydr.
30,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Linsen ca. 10 Minuten kochen, bis sie fast gar sind. Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten. Vom Herd nehmen und Linsen, Tomatenmark, Haferflocken, Zitronensaft und Kräuter unterrühren. Die Masse sollte fest genug sein, um zusammenzuhalten; sonst noch mehr Haferflocken zugeben.

Eine Tarteform mit der Masse auskleiden.

Zucchini ca. 4 Minuten dämpfen, bis sie gar sind. Eier und Mehl verrühren, dann Milch unterrühren. Zucchini zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Mischung in die Tarteform füllen und mit Käse bestreuen.

Bei 190°C ca. 20-25 Minuten backen, bis die Füllung fest ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sch0kii

Danke für dieses Rezept! Ehrlich gesagt hat es für mich als Tarte nicht ganz so funktio :D Der Boden ist mir etwas zu matschig geblieben und so wie es im Rezept steht, waren mir Füllung und Boden nicht würzig genug. ABER wenn man den Boden gut würzt mit Chili, Pfeffer oder ordentlich Kräuter, ist er ein mega leckerer Ersatz für Pizza Boden. Ich backe ihn immer erst 10 Minuten, belege das ganze dann beliebig und backe die Pizza dann fertig. Was die Menge angeht, reicht es meiner Meinung nach für maximal 2 Personen, ich habe das ganze aber auch schon alleine gegessen. Sättigt dann allerdings auch Mega lange. Also auch wenn das Rezept so wie es ist nicht ganz meins war bin ich mega dankbar dafür, weil ich es nun schon 3x als Pizzaboden genutzt habe und jedes mal begeistert war :D

28.04.2020 13:54
Antworten
ernan

Wir -2 Esser- können uns den überschwänglichen Kommentaren nicht anschließen. Wir hatten den Linsen/Haferflockenboden entgegen dem Rezept noch gepfeffert und gesalzen, trotzdem war das einfach nur "laff". Obwohl es beim Essen nicht unbedingt unsere Geschmacksknospen angeregt hatte, wurde von uns beiden doch irgendwie die zubereitete Rezeptmenge für 4 Personen gegessen. Da kann also bei der Mengenangabe etwas gar nicht stimmen. Wird es definitiv so nicht mehr geben. LG ernan

28.03.2020 00:27
Antworten
Chiara Hölzl

Wahnsinnig gut!!!

11.03.2020 20:53
Antworten
Chiara Hölzl

Ich hatte keine Haferflocken - habe stattdessen Chiar Samen benutzt - traumhaft!!

06.03.2020 21:35
Antworten
kuchenschnecke123

Sehr lecker! Hab mehr Zucchini genommen, einfach weil sie sie groß war. Gibt es wieder.

03.08.2019 19:18
Antworten
brittuff

DAS war lecker! Auch mein Freund, der nicht unbedingt ein Zucchini-Fan ist, war begeistert. Was für eine tolle Idee, einen Tarte-Boden aus roten Linsen zu zaubern. Ich muss allerdings gestehen, dass ich (versehentlich) fast 100 g Käse genommen habe, und zwar Emmentaler. Als Kräuter kam Thymian zum Einsatz. Dazu gab es Salat mit Römersalat, Tomaten und Radieschen mit einer Vinaigrette mit Kürbiskernöl, Walnussöl, Senf und weißem Balsamico. Sehr sehr lecker, das Ganze - 5 Sterne! Danke für das tolle Rezept - als Dankeschön gibt's ein Bild.

06.09.2009 18:50
Antworten
tschavenga

Wow! Geniales Rezept! Die Tarte ist so schön, dass man sie nicht anschneiden mag! Und die Zutaten! Und der Duft! Und... ...DANKE! Sehr lecker!!!

16.05.2009 00:00
Antworten
gelbes-u-boot

oh, das hört sich nicht nur interessant, sondern auch noch lecker an! :) das rezept ist gespeichert und wird hoffentlich so bald wie möglich ausprobiert. grüße

05.03.2009 06:39
Antworten
Heike76

Hallo, ich habe heute die Tarte gemacht und ich muss sagen echt super lecker!! Zuccini und Linsen essen ich für mein Leben gern und die Kombi in einem Auflauf ist perfekt! Und auch kalt als Snack zu empfehlen! MFG Heike

25.11.2008 22:59
Antworten
chilimaus85

Hallo! hab heute zu Mittag deine Tarte gemacht und sie hat uns sehr gut geschmeckt (hab Paprika, Zucchini und Tomaten für die Füllung verwendet). Allerdings würde ich das nächste Mal vielleicht noch ein Ei zu der Linsenmasse geben, damit der Boden besser zusammenhält. mfg Sigrid

31.07.2007 12:20
Antworten