Festlich
Fisch
Frühling
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Sommer
einfach
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Lachs und Flußkrebsfleisch in Sahnesauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 05.01.2007



Zutaten

für
200 g Spaghetti oder Linguine
1 Zitrone(n), der Saft davon
125 g Sahne
300 ml Milch
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 EL Mehl, gestrichen
Safran, Salz, Pfeffer, Chilli, Muskat
100 g Krebse (Flusskrebsfleisch)
100 g Lachs (Räucherlachs am Stück)
1 EL Butter
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebel in Butter anschwitzen, mit Mehl bestäuben und mit Milch und Sahne aufgießen, 10 min köcheln lassen (also klassische Mehlschwitze). Zitronensaft dazugeben und unterrühren (evtl. nicht die ganze Zitrone - je nach Geschmack). Mit Safran (1 Briefchen), Salz, Pfeffer, Chili und Muskat pikant abschmecken.

Die Nudeln kochen.

Kurz bevor die Nudeln gar sind, die halbierten Flußkrebsfleischteile und den gewürfelten Räucherlachs in die Sahnesauce unterrühren - die Sauce nur noch ziehen lassen.
Die al dente gekochten Nudeln in die Sauce einrühren und servieren. Ggf. etwas Nudelwasser unterrühren.

Dazu passt Blattsalat mit italienischem Dressing.

Geht schnell und ist was Besonderes.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.