Gemüse
Hauptspeise
Europa
Schnell
einfach
Schwein
Deutschland
Braten
Kinder
Resteverwertung
Pilze
gekocht
Geheimrezept
Camping

Rezept speichern  Speichern

Wurstgulasch mal anders

mit Bratwürstchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 04.01.2007



Zutaten

für
1 Paket Bratwurst mit 8 Stück
1 Zwiebel(n)
2 Dose/n Pilze
1 Handvoll Paprika - Streifen (TK), bei Bedarf auch mehr
1 Dose Mais
3 EL Tomatenmark
etwas Öl zum Anbraten
Paprikapulver, edelsüß
Salz
Pfeffer
Gemüsebrühe, gekörnte
evtl. Ketchup bei Bedarf
evtl. Saucenbinder oder Speisestärke
etwas Wasser
1 Pck. Saucenpulver, dunkles

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln zuerst schälen und klein würfeln. Dann die Bratwürstchen halbieren und in Scheiben schneiden. Alles in einem erhitzten Topf mit etwas Öl anbraten, so dass fast alle Wurststücke eine leichte Bräunung haben. Anschließend mit Wasser ablöschen (hier nimmt man soviel wie man später Sauce haben möchte). Dazu gibt man dann ein wenig Gemüsebrühe und die Pilze. Alles etwas köcheln lassen so dass es schon etwas durch zieht. Jetzt kommt der Reihe nach noch Paprikastreifen, Tomatenmark, Mais und das Päckchen Saucenpulver dazu.
Nur noch nach Geschmack mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Ketchup abschmecken.

Sollte die Sauce zu dünn sein, einfach etwas Speisstärke oder dunklen Saucenbinder dazugeben.

Am besten schmecken dazu Nudeln - man kann aber auch Kartoffeln dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Püppi77

Ich war auf der Suche nach einem Rezept, in dem ich die restlichen Bratwürstchen vom gestrigen Grillabend verarbeiten kann und ich muss sagen, es war suuuuper lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept.

19.04.2009 13:06
Antworten
mamatuktuk

Das freut mich das es dir/euch schmeckt und die ideen die du dazu hast fide ich klasse. Lg Janine

22.03.2007 17:02
Antworten
happybaer

Als Variationen gibt es bei uns auch Reis als Beilage, manchmal auch Pommes Frites. Oder ich würze die Sauce scharf mit Chillies oder als Jägersauce oder, oder, oder ..... der Phantasie sind bei diesem Gericht kaum Grenzen gesetzt, es ist schnell zubereitet und es ist immer sehr, sehr lecker.

22.03.2007 16:24
Antworten