Knoblauch Pute in Parmesan Kruste


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 04.01.2007



Zutaten

für
3 Putenschnitzel
2 Knolle/n Knoblauch
½ Tasse Olivenöl
1 EL Chilisauce
½ Tasse Paniermehl
50 g Parmesan, gerieben
Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Putenschnitzel waschen und trockentupfen.

In der Zwischenzeit schon mal anfangen, die Knollen (ja ja, Knollen, nicht Zehen) Knoblauch zu schälen. Wenn man den Knoblauch kurz mit heißem Wasser übergießt und dann mit kaltem abschreckt, geht's ganz einfach.

Den gepellten Knoblauch mit 1/2 Tasse Olivenöl (also ca. 100 ml) und 1 EL Chilisauce (oder Tabasco oder Sambal Oelek oder was man so hat) mit einem Zauberstab pürieren.

Derweil 1/2 Tasse Paniermehl mit geriebenem Parmesan oder Gran Padano (ca. 50 g) und frisch gemahlenem Pfeffer mischen.

Die Putenschnitzel erst in der Knoblauchpaste wälzen, dann in der Käse-Paniermischung.

Die Schnitzel auf ein gut gefettetes Backblech legen und mit der restlichen Knoblauchpaste bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad brauchen sie dann etwas länger als 30 Minuten.

Sie sind wunderbar saftig innen, schön käsig außen und so wunderbar knofelig.

Nur über die scharfe Sauce habe ich mich gewundert, denn die hat man eigentlich gar nicht bemerkt – nächstes Mal mische ich wohl noch eine Chili mit unter den Knoblauch.

Dazu passt Chicoree, kurz blanchiert und frisches Olivenbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Ich hab für dein Rezept Putensteak genommen. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

26.07.2020 19:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein tolles Rezept! Wird wieder einmal gemacht, dann vielleicht sogar für unsere Freunde, die Knofi in rauen Mengen nicht vom Hocker haut ; - ))

15.04.2017 15:03
Antworten
Sandramj

Heute gekocht und sind begeistert! Habe aufgrund der Kommentare auch nur eine Knolle Knoblauch genommen, werde nächstes Mal aber etwas mehr nehmen. Sehr lecker, danke!

27.02.2016 16:02
Antworten
Miakochtwas

Wir haben bis auf die Knoblauchmenge alles nach Rezept gemacht. Wir haben nur 4 große Zehen Knoblauch genommen. Alle waren sich einig, das 4 Zehen Knoblauch viiieeeel zu viel sind. Im Rezept steht nichts von Salz. Ohne Salz fand ich das Fleisch so fade, dass ich die Kruste (nachdem das Essen schon fertig war) noch mit Salz nachgewürzt habe. Das hat das Gericht leider auch nicht besser gemacht. Ich würde es nicht mehr kochen. Meine Familie möchte das auch nicht mehr essen. Tut mir leid, dass ich nicht nichts positives schreiben kann.

13.12.2015 13:13
Antworten
TOXXX

Wow - Superrezept! Einfach und lecker!!! Auch wenn ich Anfangs wegen der 3 Knollen Befürchtungen hatte! Ich werde es garantiert noch oft machen! 4 Sterne von mir!

04.02.2013 22:09
Antworten
manhattan

Hallo! Ich habe es vor kurzem ausprobiert, und es stimmt, die werden wirklich durch. Bin ganz begeistert. Habe sie vorher halt dünner geschnitten. Haben super geschmeckt!! LG

01.02.2007 16:52
Antworten
TexMexHex

Hallo manhattan, nein, man sollte sie nciht vorher anbraten, dann fällt ja die schöne Kruste ab! Und ja, sie werden gar! Wenn Du etwas dickere Schnitzel hast, plättest Du sie entweder vorher oder Du läßt sie ein wenig länger drin! Viele Grüße, TexMexHex

24.01.2007 12:05
Antworten
manhattan

Hallo! Muss man die Schnitzel gar nicht vorher anbraten? Gleich in den Ofen? Sind die dann echt durch? Würde das Rezept heute gerne nachkochen, bin schon gespannt. LG

24.01.2007 11:27
Antworten
Gefriersternchen

Hi TexMexHex! Das ist der Hammer... Habe dein Rezept grade ausprobiert, allerdings hab ich auch nur eine Knolle Knobi genommen. Das ist sooooo lecker geworden das ich es auf alle Fälle nochmal machen werde. Habe statt Chillisosse, chinesische scharfe Paprikapaste genommen und davon reichlich( das war scharf), aber es war gut. Perfekt für einen Sonntag denn so hab ich bestimmt morgen auf der Arbeit meine Ruhe;) Danke für so ein knoffeliges SUPER LECKERES Rezept!!!!!!!!!!!! LG Gefriersternchen

21.01.2007 21:07
Antworten
majon38

Sehr sehr sehr lecker. ...ich habe allerdings "nur" eine Knolle verwertet, da wir morgen noch arbeiten bzw. in die Schule müssen. Wird auf jeden Fall bald noch einmal zubereitet !!! L e c k e r !!!

14.01.2007 21:16
Antworten