Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Johannisbeer - Vanille - Shake


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

7 Min. simpel 03.01.2007



Zutaten

für
150 g Beeren (Johannisbeeren und Himbeeren)
200 g Joghurt
40 g Zucker
4 Kugel/n Eis, Vanillegeschmack
150 ml Milch
2 Stiel/e Johannisbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Die Beeren mit dem Joghurt und dem Zucker im Mixer verquirlen und bis zur Hälfte in zwei Gläser füllen. Das Vanilleeis mit der Milch im Mixer schaumig rühren und vorsichtig auf den Beerenjoghurt geben, sodass ein zweifarbiger Shake entsteht.

Mit Johannisbeerrispen garnieren und servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, genieße gerade deinen Shake, den ich nur mit roten Johannisbeeren zubereitet habe ... mmh einfach nur köstlich ... und es schmeckt nach mehr 🤭😉😁 Danke das du dieses einfache, leckere und tolle Rezept eingestellt hast, das ich nur mit einem gestrichenen Esslöffel Zucker zubereitet habe. Liebe Grüße Mooreule

16.07.2020 20:25
Antworten
Music4J

Hallo =) Haben heute dein Rezept ausprobiert, haben rote Johannisbeeren und Heidelbeeren genommen :) Das Endergebnis war sehr lecker =))) Ein Bild habe ich hochgeladen ;) LG Jessi

15.07.2020 20:54
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Hat sehr lecker geschmeckt! Danke für das Rezept und liebe Grüsse, Bine

07.07.2019 21:39
Antworten
Monischimanski

Total lecker! Danke für das tolle Rezept

07.06.2019 20:59
Antworten
Kitkat6

An heißen Tagen ultralecker und erfrischend. Habe halb Erdbeereb, halb Johannisbeeren genommen. Ich würde sagen, beim Obst kann man variieren. 5 Sterne

04.08.2018 17:08
Antworten
ManuGro

Hallo, ich habe den Shake heute nur mit Johannisbeeren gemacht. War ausgesprochen lecker, und es wird ihn wohl bald wieder geben. *freu* Beim nächsten Mal nehme ich etwas weniger Zucker. Ein Foto ist schon unterwegs. LG ManuGro

12.07.2011 22:43
Antworten
Penny-

Sehr lecker. Hab etwas mehr Beeren genommen, Zucker durch Ahornsirup ersetzt und Stracciatella-Eis statt Vanilleeis genommen und meinem Freund und mir hats wirklich sehr gut geschmeckt : ) Danke fürs Rezept!

04.07.2011 20:43
Antworten
partybiene

Habe auch eine leckere Verwertungsmöglichkeit für die Beeren aus unserem Garten gesucht und dieses Rezept ausprobiert, und zwar mit roten Johannisbeeren und gelben Himbeeren. Musste etwas variieren, da kein Naturjoghurt mehr da war, also kam einfach ein Becher Himbeer-Sahne-Joghurt mit in den Mixer - hat super gepasst und wurde schön cremig. Der Shake hat optisch echt was hergemacht mit den zwei Schichten und der Garnierung am Glasrand. Kam insgesamt gut an und war sehr sättigend ;-).

20.06.2011 20:40
Antworten
Mini-Gourmet

Hallo, danke für das tolle Rezept, so konnte ich die vielen Himbeeren aus dem Garten und den Rest Vanilleeis aus der truhe verwerten. Habe Vanillezucker statt normalem genommen, sonst hab ich mich ans Rezept gehalten. Sehr lecker und erfrischend. Foto ist auch schon hochgeladen :) LG Mini-Gourmet

17.07.2010 12:18
Antworten
heike50374

Hallo, so mache ich meine Shakes auch immer. Toll auch mit anderen Früchten, zb. Bananen oder Pfirsichen. LG Heike

07.03.2010 17:39
Antworten