einfach
Eintopf
Fleisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Kinder
Lactose
Rind
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Möhreneintopf auf mediterrane Art

mit Fetakäse

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.01.2007 758 kcal



Zutaten

für
1 kg Möhre(n), in grobe Stücke geschnitten
1 kg Kartoffel(n), in grobe Stücke geschnitten
n. B. Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
3 EL Olivenöl
3 Lorbeerblätter
2 EL Kräuter der Provence
500 g Hackfleisch, gesalzen und gepfeffert
1 Zwiebel(n), gehackt
200 g Feta-Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
758
Eiweiß
37,60 g
Fett
46,00 g
Kohlenhydr.
47,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Möhren und Kartoffeln in einen großen Topf geben. Mit Gemüsebrühe auffüllen, bis alles bedeckt ist. Je nach Geschmack ruhig 2-3 Lorbeerblätter, 1 gehäuften EL Kräuter der Provence (wenn vorhanden, auch ein Bund frischer gemischter Kräuter) und das Olivenöl hinzugeben. Das Ganze zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme so lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln und die Möhren angenehm gar und noch ein wenig bissfest sind (nicht zerkochen).

In der Zwischenzeit das bereits gewürzte Hackfleisch mit der Zwiebel in heißem Olivenöl kräftig anbraten und ebenfalls mit 1 EL Kräutern würzen.

Die Suppe evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten. Das Hackfleisch über die Suppe geben und mit zerbröseltem Feta-Käse bestreuen.

Variante: Für die vegetarische Version einfach das Hackfleisch weglassen, schmeckt auch sehr gut ohne. Dann aber vielleicht eine gehackte Zwiebel mit in den Eintopf geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lotte990

Super lecker!! ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Wir lieben Möhreneintopf und diese Variante ist sofort in die Lieblingsliste aufgenommen worden. Auf den Rest für morgen freuen wir uns schon, am nächsten Tag sind Eintöpfe einfach noch mal besser. Gruß Lotte990

17.12.2016 19:48
Antworten
LayanaKysira

Ein wirklich ausgesprochen leckeres, einfaches und vor allem preisgünstiges Essen! Vielen Dank dafür :)

28.09.2016 14:05
Antworten
supermotte

das war mal ein leckeres süppchen sag ich euch. habe vegetraisch gekocht und selbst mein "fleischfresser" war von der suppe angetan und verlangte nachschlag- mir hat es mit schafskäse lecker geschmeckt. habe als deko paar frühlingszwiebeln rangetan. lecker. sumo

20.06.2010 15:07
Antworten
TattoomannGE

So, nach längerer Abwesenheit habe ich es nun gekocht und es ist ein Traum! Unglaublich lecker... Ich hab noch eine verdammt scharfe Chilisauce dazu getan (ca. 670.000 Scoville), fand es irgendwie passend! Volle Punktzahl!

09.11.2009 20:24
Antworten
Nane747

Hallo, das ist wirklich ein sehr leckeres Rezept, vor allem schnell und einfach gemacht. Der Schafskäse gibt dem ganzen eine richtig lekere Note. Vielen Dank für das leckere Rezept Nane747

09.03.2009 21:24
Antworten
Tinchen37

Das war lecker. Ich habe das Gemüse und die Kartoffeln in dem Öl etwas gebräunt, Hackfleisch hatte ich nicht da, aber ich habe einige Fleischklößchen in die Suppe gegeben. Gute Idee dieses Rezept. lg tinchen

31.03.2008 15:12
Antworten
kleine Hexe

Der Eintopf hat mir sehr gut gefallen, durch den Feta ergab sich ein toller würziger Geschmack. Meine Änderungen: ich habe das gebratene Hackfleisch unter den Eintopf gerührt, Hackfleisch und Feta obendrauf war mir ein wenig zu viel. Außerdem habe ich das Olivenöl nicht mitgekocht, sondern erst ganz zum Schluss über den fertig angerichteten Eintopf geträufelt. Ich habe in diesem Fall ein sehr kräftiges Öl verwendet. Danke für das Rezept. LG kleine Hexe

11.03.2008 15:09
Antworten
MissMoney

Ausprobiert und für extrem lecker befunden! Ich habe die Gemüsebrühe selbst gemacht und noch etwas Porree mit in den Eintopf gegeben. Die Kombination mit Hackfleisch und Schafskäse ist einfach gigantisch! Vielen Dank für das tolle Rezept! lg Miss

03.07.2007 21:08
Antworten
Fibu68

Das ist ein köstliches Rezept. Unsere kleine Tochter (14 Monate) hat das auch gerne gegessen. Und uns hat es auch super geschmeckt. Solche Rezepte kann man gut gebrauchen. Hab mir das in mein Favoritenkochbuch geschrieben. Danke!!! Gruß, Fibu68.

20.04.2007 12:05
Antworten
ISIS63

Habe den Möhreneintopf gerade gekocht und das Hackfleisch ( gemischt 60 % Rind) schön kross und leicht braun angebraten ! ! Äußerst Lecker !!! Der Schafskäse gibt dem ganzen noch den lezten Schliff ! Ich freue mich schon auf morgen denn es ist noch ein Rest übrig geblieben und aufgewärmte Eintöpfe schmecken noch leckerer. Vielen Dank für das köstliche Rezept.

17.03.2007 17:42
Antworten