Spaghetti mit Pesto light


Rezept speichern  Speichern

Low Fat

Durchschnittliche Bewertung: 3.87
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.05.2007 296 kcal



Zutaten

für
225 g Spaghetti
55 g Basilikum, frische Blätter
25 g Petersilie, glatt, frisch
1 Knoblauchzehe(n)
25 g Pinienkerne
1 TL Olivenöl
115 g Hüttenkäse, fettarmer
20 g Parmesan, frisch gerieben + 4 TL zum Bestreuen
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
296
Eiweiß
14,73 g
Fett
7,39 g
Kohlenhydr.
41,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln al dente kochen.

In der Zwischenzeit den Pesto zubereiten. Dazu jeweils die Hälfte von Basilikum und Petersilie sowie Knoblauch, Pinienkerne und Hüttenkäse im Mixer (oder mit dem Schnellmixstab) glatt pürieren. Dann das restliche Basilikum (einige Blätter für die Dekoration zurückbehalten) und die restliche Petersilie zusammen mit dem geriebenen Parmesan zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals kurz pürieren.

Die Nudeln abgießen und wieder den Topf geben. Den Pesto zugeben und mit zwei Gabeln gründlich unterheben. Die Nudeln auf vorgewärmte Teller verteilen, mit Basilikumblättern garnieren und eventuell pro Portion mit einem Teelöffel Parmesan sofort servieren.

8 g Fett pro Portion.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zauberstern_032

Hallo, hier noch ein kleiner Nachtrag zu meinem obigen Kommentar. Man kann das Pesto super in kleinen Portionen einfrieren. Nach dem auftauen, dann einfach mit etwas Nudelwasser strecken. Es schmeckt wie frisch gemacht. lg

19.07.2017 08:04
Antworten
sms1972

Absolut lecker! Wir alle fanden die Version besser als herkömmliches Pesto. Ich mache ww und habe mir nun seit einem Jahr verkniffen, Pesto zu essen. Bis ich dieses Rezept gefunden habe - nur 5 PP (ohne die Nudeln)...*freu* Kann man auch super für Nudelsalat nehmen, einfach noch gewürfelte Tomaten dazu und evtl. Rucola. Schnell und lecker. Vielen, vielen Dank für das tolle Rezept! Pesto wird bei uns jetzt nur noch nach diesem Rezept gemacht! LG Sandra

15.06.2015 17:18
Antworten
naginie

Super lecker ! Vielen Dank für das Rezept. Dieses Pesto wird es nun sicher häufiger bei uns geben :)

30.06.2013 18:22
Antworten
sad77

Hallo, das Pesto fand ich auch erstaunlich lecker. Mir war es zu fest, nächstes Mal werde ich auf jeden Fall Nudelwasser dazu geben. Ich war auch erschrocken, wieviel Basilikum man braucht. Von einem Topf frischen Basilikum konnte ich gerade halbsoviel Basilikum abzupfen wie benötigt. Habe dann nur das halbe Rezept gemacht und das hat trotzdem für mehr als 3 Portionen gereicht (rühre das Pesto allerdings nicht vor dem Servieren unter, da nicht alle aus meiner Familie sowas essen). LG

26.09.2012 21:17
Antworten
Miezi85

Mich persönlich würde es ja brennend interessieren wie lange das haltbar ist ...

02.03.2011 20:23
Antworten
kuerbismonster

Hallo baki-bear, Dein Pesto ist richtig lecker! Hab´s grad zu selbst gemachten Ricotta-Gnocchi gegessen. Da ich nur für mich gekocht habe mußte ich etwas improvisieren, da bei der kleinen Menge der Mixer streikt. Hab noch einen Schuss Sahne und Milch dazugegeben, genau so viel, dass der Mixer dann auch bereitwillig geschnurrt hat (:-). Dafür etwas weniger Käse, da ich den nicht so mag. legggger!

30.07.2010 20:03
Antworten
zauberstern_032

Hallo, habe das Rezept ausprobiert. Geht schnell und vor allem man spart eine Menge Kalorien. Habe nur noch etwas Olivenöl mit untergemischt, und mit noch etwas Nudelwasser verdünnt. Könnte mir das auch sehr gut als Dip vorstellen. Ich habe zwei Fotos hochgeladen. Leider hatte ich nicht soviel Basilikum, deshalb ist die Farbe nicht ganz so grün.......schmeckt aber sehr lecker. Gruß

24.07.2010 12:35
Antworten
timimaus

Hallo baki-baer Habe dein Pesto ausprobiert und bin begeistert davon. Habe dein Rezept im ganzen Freundeskreis verteilt. Superlecker und zu Spaghetti einfach klasse!!! Timimaus

04.04.2008 17:16
Antworten