Schneller Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern

Low Fat

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.01.2007 138 kcal



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
1 EL Gemüsebrühe, instant
2 EL Öl (Raps- oder Sonnenblumenöl)
4 EL Balsamico, weißer
2 Frühlingszwiebel(n)
½ Salatgurke(n)
Salz und Pfeffer, Muskat
2 EL Schnittlauch, frisch

Nährwerte pro Portion

kcal
138
Eiweiß
2,82 g
Fett
3,69 g
Kohlenhydr.
22,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kartoffeln in einem Garkörbchen in den Schnellkochtopf geben. Mit Gemüsebrühe bestreuen und 150 ml Wasser hinzufügen. Kartoffelscheiben unter Druck 5 Minuten garen. Nach der Garzeit 5 – 10 Minuten abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Sud von den Kartoffeln mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette mischen.

Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Gurke längs halbieren und entkernen, ebenfalls in Halbmonde schneiden.

Kartoffeln, Zwiebelringe und Gurkenscheiben mit der Vinaigrette vermischen.
Ca. 1 Stunde marinieren und vor dem Servieren noch einmal mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.

5g Fett pro Portion.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Genau richtig. Sehr fein. Danke für das Rezept. LG Bianca

17.06.2017 09:06
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker tolle Variante, recht schnell zubereitet Danke für das Rezept LG patty

27.05.2017 21:34
Antworten
Schokoladenkeks

Sehr leckere und diättaugliche Variante. Ich hab nur das Dressing leicht verändert, da ich keinen weißen Balsamico da hatte, stattdessen gab es Kräuteressig. Vielen Dank für das Rezept. Ich habs sicher nicht zum letzten Mal gemacht! LG schoki

19.01.2011 18:43
Antworten
Seelenschein

Sehr sehr lecker, hab nur das Öl weggelassen und statt dessen etwas Jogurt hinzu gefügt, sowie Radieschen und Saure Gurken. Schöne Idee!

10.04.2007 20:50
Antworten
Mini28

Der Kartoffelsalat war super, allerdings habe ich Pellkartoffeln gemacht. Und dann die Brühe mit Essig und Öl angerührt. Sogar die Familie war begeistert, somit gibt es den öfter. lg Mini28

12.03.2007 11:04
Antworten