Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.01.2007
gespeichert: 110 (0)*
gedruckt: 696 (2)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g chinesische Eiernudeln (Mie-Nudeln)
450 g Blattspinat, TK
Frühlingszwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n)
2 EL Öl
1 Dose/n Maiskörner
100 ml Gemüsebrühe
4 EL Sojasauce
1 TL Sambal Oelek
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 250 kcal

Den Spinat auftauen lassen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten über Kreuz einritzen, überbrühen, enthäuten und klein würfeln. Mais abgießen (Flüssigkeit auffangen – wird noch benötigt!).

Die Nudeln nach Packungsanweisung garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

Einen Wok erhitzen, 1 EL Öl darin erhitzen und die gegarten Nudeln knusprig anbraten (geht sonst auch fettfrei im Backofen), herausnehmen und im Backofen warm stellen.

Den zweiten EL Öl in den Wok geben und die Frühlingszwiebeln mit dem Knoblauch darin anbraten. Maiskörner, Spinat und Tomatenwürfel dazugeben und kurz erwärmen. Gemüsebrühe, Sojasauce, Maisflüssigkeit und Sambal Oelek untermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Mischung über die Nudeln geben und sofort servieren.

8g Fett pro Portion.