Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.01.2007
gespeichert: 62 (0)*
gedruckt: 661 (5)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 09.11.2002
187 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
7 große Pellkartoffeln
  Salz
  Muskat, gerieben
100 g Butter
 evtl. süße Sahne
1 kleiner Blumenkohl
  Wasser
1/4 TL Salz
1/4 TL Rohrzucker
1 Schuss Milch
  Semmelbrösel oder Zwiebackbrösel
  Salz
1 Prise(n) Rohrzucker
80 g Butter, + mehr

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die abgeschreckten Pellkartoffeln pellen + sofort mit Salz + Muskatnuss + 100 g Butter quetschen, sollte ein schöner fester Brei sein, evtl. noch süße Sahne dazu geben.
Blumenkohl auseinandernehmen, mit reichlich Wasser, einem Schuss Milch + mit je 0,25 Tl Salz + Zucker bissfest bis weich kochen lassen, durch eine Seihe abtropfen lassen.
Butter in einer Pfanne braun werden lassen.
Auf zwei Tellern Quetschkartoffeln auf eine Seite + ein wenig mit einem Esslöffel Mulden reindrücken, auf die andere Seite den Blumenkohl, diesen wiederum mit einer Prise Salz + Zucker + darauf Brösel streuen.
Die braune Butter etwas über den Blumenkohl gießen, den Rest auf die Quetschkartoffeln geben.