Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Schnell
einfach
Fisch
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Lachs mit Gnocchi

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 42 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.01.2003 506 kcal



Zutaten

für
200 g Lachs, geräuchert
500 g Kartoffelgnocchi
1 kleine Zwiebel(n)
100 ml Wein, weiß
50 g Crème fraîche
Dill
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
3 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
506
Eiweiß
22,25 g
Fett
15,92 g
Kohlenhydr.
61,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel in etwas Butter andünsten, mit Weißwein ablöschen, Creme Fraiche und Sahne hinzugeben, ebenso Zitronensaft und Dill. Etwas einkochen lassen. Den Lachs in grobe Streifen schneiden und mit einkochen lassen. Nicht zu oft umrühren, um den Lachs nicht zu zermatschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu Gnocchi nach Anleitung zubereiten und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

menoten

Hallo, wollte meinen Lachs verwerten und bin auf dieses Rezept gestoßen. Schnell gemacht und richtig lecker!

14.07.2018 15:37
Antworten
CasaDelMozart

Sehr lecker. Hab es spontan ausprobiert, da ich noch Gnocchi und Lachs aufbrauchen musste. Habe auch Brühe, statt Weißwein benutzt und die Gnocchi s angebraten. Ein super schnelles Rezept. Danke.

31.01.2018 13:35
Antworten
Pka1

Sehr leckeres Rezept. Habe nur etwas weniger Zitronensaft genommen und ein leckeres Rezept für den Wohnwagen gefunden(wenig Töpfe und es geht schnell😉)

13.12.2017 20:12
Antworten
CheeseSandwich

Sehr leckeres Rezept! Wir haben statt Weißwein Orangensaft genommen, was einen interessanten Geschmack erzeugt hat ^^ werden wir auf jeden Fall wiederholen

25.02.2016 18:23
Antworten
kittyontheroad

Habe Dein Rezept gestern etwas abgewandelt ausprobiert und war begeistert :) Gabs heute gleich nochmal, um die angefangenen Becher zu leeren.. :) Ich habe den Weißwein weggelassen, weil ich selten damit koche und nicht extra welchen kaufen wollte. Außerdem habe ich Limettensaft statt Zitronensaft verwendet und noch ein paar Cherrytomaten hinzugefügt. Gibt es jetzt bestimmt öfters :)

17.03.2015 18:09
Antworten
Sabl

Ein leckeres Rezept - jedoch schließe ich mich "Gerano"Andrea an: ein wenig zu sauer! Ich nehme das nächste mal ein bisschen mehr Wein und dafür weniger Zitronensaft, hihihi ;-)

24.04.2005 15:40
Antworten
lichtblau1507

Super Rezept! Kann ich nur weiter empfehlen! LG, Annette

14.08.2004 13:32
Antworten
Gerano

Hallo, superleckeres Sösschen. Ich habe die Lachs-Tortelli vom Aldi dazu gemacht, dafür nur die Hälfte vom Lachs verwendet. Ein bisschen sauer für meinen Geschmack, aber nächstes mal werde ich einfach weniger Zitronensaft verwenden. LG Andrea

02.06.2004 06:27
Antworten
s:dh

Das Rezept ist echt weiter zu empfehlen. Es ist einfach zu kochen und schmeckt gut! Man sollte sich nur mit der Vorbereitung genügend Zeit lassen und das Wasser für die Gnochi erst aufsetzen, wenn die Soße fast fertig ist! Ciao, Stefaniè

05.07.2003 19:42
Antworten
Rosanna3

Hallo Poll, das Rezept ist sehr gut. Hat sogar meinem Mann geschmeckt der sonst keine Gnocchi mag. Es ist gut geeignet als 1. Gang bei einem mehrgängigen Fischmenue. Gruss, Rosanna

19.01.2003 18:07
Antworten