Backen
Geheimrezept
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rocher Guglhupf

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.01.2007



Zutaten

für
250 g Butter
200 g Zucker
1 Vanillinzucker
1 EL Rum
5 Ei(er)
300 g Mehl
50 g Haselnüsse, gemahlene
1 Pkt. Backpulver
125 ml Sahne
15 Stück(e) Konfekt (Rocherkugeln)
Kuchenglasur, Schokolade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter, Zucker, Vanillinzucker und Rum cremig rühren. Eigelbe einzeln unterschlagen. Eiweiß steif schlagen.
Gemahlene Nüsse, gesiebtes Mehl, Backpulver, Eischnee und Sahne abwechselnd vorsichtig unterheben. Rochekugeln halbieren und vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben, nicht mit dem Mixer, denn dann zerstört man die Pralinen.
In eine gefettete, gemehlte Guglhupfform füllen und bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen.
Kuchen etwas abkühlen lassen und stürzen.
Mit Schokoladenglasur und den restlichen Pralinen verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

binder1

ein super rezept ist sehr,sehr gut ,ich wärde in öfter machen ich hab auch ein bild eingestellt. lg.elfriede.

10.03.2017 22:41
Antworten
belfort

Auch ich habe mangels Rocher den Kuchen mit Giotto gebacken und die Haselnüsse durch Mandeln ersetzt. Außerdem habe ich aufgrund der Hitze auf die Schokoglasur verzichtet. Der Kuchen war locker und lecker und ist auf jeden Fall eine Wiederholung wert. :-)

25.07.2015 11:58
Antworten
Schickilein

Hi, dein Rezept ist wirklich toll. Ich habe es auch in Gläsern gebacken und es kam super an. Einfach mal etwas anderes. Morgen müssen wir zur Hochzeit und dorthin nehme ich die Gläser mit. Anstatt Muffins oder Blechkuchen. Habe ein Bild dazu hochgeladen. Danke. Simone

13.05.2011 15:04
Antworten
Mero85

Ich hab dein Rezept letzte Woche nachgebacken und finde es klasse. Es ist sehr lecker, der Kuchen ist richtig saftig geworden. Ich habe es in einer Herzform gebacken und anschließend mit Schokoglasur überzogen. Dann mit einem Fondant etwas dekoriert. Meine "Esser" waren begeistert.

22.01.2011 12:02
Antworten
Aljoscha

Hallo, Betty und Danibärchen, das ist doch ganz euch selbst überlassen, wieviel Kugeln ihr zum Verzieren nehmt, ich nehme meist 12 Kugeln in den Teig und drei zum Verzieren, man kann aber auch mehr oder weniger nehmen, je nach eigenem Geschmack/Kreativität. Allen anderen: Danke für die netten Kommentare, ich freue mich, wenn euch mein Rezept schmeckt. Gruß Aljoscha

08.01.2011 10:00
Antworten
beast354

Hallo Aljoscha, habe Deinen Guglhupf gestern gebacken. Ist wirklich superlocker und -lecker! Statt der Haselnüsse habe ich Mandeln genommen, weil die noch offen waren ;-) Eventuell werde ich beim nächsten Mal Nutella oder Nougat mit in den Teig geben. LG, Beast

08.05.2007 18:06
Antworten
Aljoscha

Hallo, nein die Sahne wird nicht steif geschlagen. LG aljoscha

08.05.2007 12:26
Antworten
amaliaxi

Hallo, eine Frage bitte, bevor ich den Kuchen backe: soll ich auch die Sahne steif schlagen? LG Amalia

08.05.2007 07:18
Antworten
Aljoscha

Hallo, Gaga, danke für die schönen bilder!! LG aljoscha

03.03.2007 16:06
Antworten
Gaga75

Vielen Dank für das tolle Rezept. Sehr lecker und saftig. Der Guglhupf ist schön gleichmäßig aufgegangen und war auf die Minute pünktlich durch. In Folie verpackt hat er auch noch nach ein paar Tagen schön saftig geschmeckt. Foto hab ich schon eingestellt. LG Gaga75

13.02.2007 08:47
Antworten