Basisrezepte
Dessert
einfach
Gluten
Kinder
Lactose
Mehlspeisen
raffiniert oder preiswert
Schnell
Süßspeise
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pfälzer Dampfnudeln

lecker und super einfach Teig im BBA

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 56 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.01.2007 647 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
60 g Zucker
40 g Margarine
10 g Öl
1 Ei(er)
¾ Würfel Hefe, frische
250 ml Milch
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
647
Eiweiß
17,56 g
Fett
15,52 g
Kohlenhydr.
106,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Margarine in der Milch schmelzen und mit dem Öl in den Brotbackautomat. Wenn dies etwas abgekühlt ist, das Ei dazu. Das Mehl obendrauf und in das Mehl eine kleine Kuhle machen. Da hinein kommt die zerbröckelte Hefe. Außen herum, auf der einen Seite der Zucker und auf der anderen Seite 1 Prise Salz. Brotbackautomat auf Teig stellen.
Wenn dieser seine Pflicht getan hat, Teig herausnehmen und nicht allzu große Kugeln formen. Diese an einem warmen Ort noch etwa 15 Minuten gehen lassen.
Eine gusseiserne Pfanne erhitzen und soviel Wasser hineingeben, dass der Boden bedeckt ist. 1 TL Salz und 2 EL Öl dazugeben und etwas in der Pfanne verteilen. Wenn das Wasser heiß ist, die Kugeln hineinsetzen und einen Deckel drauf. Hitze zurückschalten und nach ca. 10 - 15 min nachschauen, ob sich eine schöne braune Kruste gebildet hat. Fertig

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Petra-Mohr

Einfach ober lecker hab dazu Pfirsich Kompott gereicht,sehr schön weich von innen.Wird immer wieder gemacht👍

16.11.2019 17:08
Antworten
Schlemmertanja

Super Vielen Dank freut mich 😊

17.11.2019 11:22
Antworten
Petra246

Hallo, hab das Rezept schon mehrmals gemacht kommt immer wieder gut an

14.11.2019 16:24
Antworten
Schlemmertanja

Super freut mich 😊

17.11.2019 11:22
Antworten
BackINOM63

Als Pfaelzerin in Canada habe ich nach einem einfachen Rezept gesucht. Na mit BBA kann ja nichts schief gehen dacht ich. Und so war es auch. Einfach toll und lecker. Bild ist hochgeladen. 5 Sterne, ist ja klar.

30.10.2019 18:35
Antworten
Schlemmertanja

Na klar, dann mußt du eben per Hand kneten. Aber voher den Vorteig machen (Hefe mit der lauwarmen Milch, ein bisschen Mehl und den Zucker zusammengerühren. Das ganze lässt du dann 15 Minuten an einem warmen Ort stehen, so dass die Hefe schon zu arbeiten beginnt. Dann ab zum Mehl und mit den restlichen Zutaten durchkneten. Dann den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat (ca 30 Minuten) Gruß Tanja

25.02.2007 00:03
Antworten
Plueschi007

hm...geht das Rezept auch irgendwie ohne Brotbackautomat??

24.02.2007 18:59
Antworten
Schlemmertanja

vielen Dank... Freut mich riesig, das es euch schmeckt. :-)))) Viele Grüße Tanja

11.01.2007 14:33
Antworten
dagli

Habe ich gestern abend ganz spontan gemacht, ein perfektes Rezept. Bei mir gab es 10 große Dampfnudeln und die wurden auch alle von mir und meinen 3 Kids verzehrt. Also das nächste Mal mache ich die doppelte Menge, damit es auch noch für den nächsten Tag zum Frühstück reicht. Danke fürs Rezept.

11.01.2007 07:37
Antworten
megaturtle

Hallo, schön, dass dieses tolle Rezept nun auch in der Datenbank steht. Hab es schon 3mal nachgemacht. Mein Vater (gebürtiger Pfälzer) ist ganz begeistert und auch meinen Mann, der Dampfnudeln nicht kannte, hab ich damit überzeugt. Beim letzten Mal habe ich aber weniger Zucker genommen, weil mein Vater die Dampfnudeln zu saurem Hasen gewünscht hat und er hat gesagt es schmeckt wie früher bei meiner Oma. Das ist glaub ich, das schönste Lob. LG Petra

10.01.2007 10:40
Antworten