Spinat - Spargel - Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Auch Waldbodenauflauf genannt, weil's aussieht wie Moos mit Pilzen drin.

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 31.12.2006



Zutaten

für
500 g Rahmspinat, TK
500 g Spargel oder 2 Gläser
500 g Kartoffel(n)
1 Becher Crème fraîche (Kräuter)
500 g Champignons
Fett für die Auflaufform
Salz
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln schälen, gar kochen, in Scheiben schneiden und in eine gefettete Auflaufform geben. Spargel in Stücke schneiden (frischen Spargel vorher kochen), auf den Kartoffeln verteilen. Spinat mit Creme fraiche verrühren, mit Salz und Muskat abschmecken und über den Spargel geben. Champignons putzen, in Scheiben schneiden und auf dem Spinat verteilen. Salzen und mit ein wenig frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Das Ganze für 20-30 Minuten bei ca. 200° in den Ofen schieben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Ich nahm etwas weniger Crème fraîche und fand den Auflauf total lecker. Gruß movostu

24.02.2019 23:33
Antworten
webdrifter

Einfach zu machen... und man blamiert sich garantiert nicht damit. Mein Gast hat seine Portion restlos verputzt heute Abend und auch ich habe nichts übrig gelassen. Ich hatte allerdings weniger Rahmspinat als angegeben und würde beim nächsten Mal mehr Spinat aber etwas weniger Crème fraîche nehmen, damit der Spinat besser durchkommt. Danke für das narrensichere, schmackhafte Rezept.

24.09.2012 21:40
Antworten
fusselchen90

hi das rezept hört sich klasse an.aber da ich momentan bissl abspecke frage ich mich,ob man die creme freche nicht weglassen oder wenigstens ersetzen könnte? lg fusselchen

17.04.2009 13:39
Antworten
Emely-h

Sehr gut! Habe noch Schinkenwürfel mit rein und kurz vor Ende geriebenen Käse über den Auflauf gestreut. Danke für das Rezept, wird es in dieser Spargelsaison bestimmt nochmal geben.

08.05.2008 07:25
Antworten